1. Die Woch

Muttertag: Schoko-Cupcakes mit Baiser

Muttertag : Schoko-Cupcakes mit Baiser

(red) Die kleinen Kuchen sehen nicht nur gut aus, sie schmecken auch köstlich.

Zutaten für 18 Cupcakes:

Für den Muffinteig:

125 g Margarine

125 g Zucker

35 g Puderzucker

2 Eier (M)
1 TL Vanillepaste

80 g Himbeer- oder

Johannisbeer-Konfitüre

150 g Dinkelmehl Typ 630 oder Weizenmehl Typ 405

1 ½  TL Backpulver

1 TL Natron

60 g Backkakao

250 ml Milch

Für das Frosting:

200 g weiße Kuvertüre

300 g Frischkäse

80 g weiche Butter

Nach Belieben rote Lebensmittelfarbe

Zubereitung:

Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen, Muffin-Förmchen vorbereiten. 

Für die Muffins Margarine mit dem Zucker und dem Puderzucker etwa drei Minuten hell-cremig aufschlagen. Eier nach und nach zugeben. Vanillepaste und Konfitüre hinzufügen und umrühren. Mehl, Backpulver, Kakaopulver und Natron mischen. Abwechselnd mit der Milch unter die Eiermasse rühren bis alles gut vermischt ist. Den Teig in die Muffinförmchen füllen und für etwa 20 bis 25 Minuten (Stäbchenprobe) backen.

Für das Frosting Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Butter (Zimmertemperatur)  etwa fünf Minuten hellcremig aufschlagen. Frischkäse (Zimmertemperatur) dazugeben und gut miteinander verrühren. Die abgekühlte, noch flüssige Schokolade unterrühren. Falls das Frosting zu weich ist, ein paar Minuten in den Kühlschrank stellen. Dann erneut durchrühren und in den Spritzbeutel füllen. Das Frosting auf die abgekühlten Muffins spritzen.

Für zweifarbiges Frosting die Hälfte des Frostings mit Lebensmittelfarbe einfärben und beide Farben in den Spritzbeutel geben. Nach Belieben mit Baiser-Tuffs verzieren.

Baiser-Tuffs

Zutaten:

50 g feinster Zucker

1 Eiweiß

1 Prise Salz

Zubereitung:
Backofen auf 90 – 100 °C Umluft vorheizen, Backblech mit Backpapier belegen.

Ei trennen und das Eiweiß mit Salz sehr steif aufschlagen. Nach und nach den Zucker einrieseln lassen. So lange schlagen bis der Zucker sich aufgelöst hat, die Eiweißmasse glänzt und Zipfel stehen bleiben.

Die Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und kleine Tuffs auf das Backpapier spritzen. Nach Belieben das Eiweiß mit Lebensmittelfarbe vorher einfärben oder für gestreifte Baisers einen dünnen Streifen Lebensmittelfarbe in den Spritzbeutel ziehen. Die Baiser-Tuffs bei 90 bis 100 °C Umluft für etwa 90 Minuten im Backofen trocknen.