| 10:08 Uhr

Konzert
Jubiläumskonzert mit einem Belgier

Schweich. (red) Das Kreisorchester Trier-Saarburg feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen und lädt für Sonntag, 25. November, um 17 Uhr zum Galakonzert ins Bürgerzentrum Schweich ein. Als Gastdirigent kommt der bekannte belgische Komponist und Dirigent Bert Appermont.

Er wird das Konzert gemeinsam mit Kreisdirigent Rainer Serwe präsentieren.

Im Fokus des Konzerts stehen Werke von Appermont.  Umrahmt wird das Konzert von der Jubilee Overture von Philip Sparke und Alfred Reeds „Curtain up!“.
Das Kreisorchester Trier-Saarburg ist ein ambitioniertes Laienorchester in Trägerschaft des Kreismusikverbands Trier-Saarburg. Rund 70 Musiker aus der ganzen Region treffen sich einmal im Monat zu einer Probe, mit dem Ziel, auf hohem Niveau zusammen zu musizieren. Der Schwerpunkt liegt auf Originalwerken für sinfonisches Blasorchester.
Der musikalische Leiter ist seit 2011 Rainer Serwe. Rudolf Kronenberger hatte das Orchester 1993  ins Leben gerufen und 19 Jahre lang geleitet. Das Orchester gibt zwei Konzerte im Jahr: ein Galakonzert im November und ein Sommerkonzert im Juni.

  • Karten: 10 Euro, TV-Service-Center Trier. An der Abendkasse kosten die Tickets 14 Euro.
Das Kreisorchester Trier-Saarburg feiert sein 25-jähriges Bestehen mit einem Konzert in Schweich.
Das Kreisorchester Trier-Saarburg feiert sein 25-jähriges Bestehen mit einem Konzert in Schweich. FOTO: Kreisorchester Trier-Saarburg