1. Die Woch
  2. Schweich

Advent: Moselstadt im Lichterzauber

Advent : Moselstadt im Lichterzauber

Einkaufen bis in den späten Abend – das ist am 30. November, dem Freitag vor dem ersten Advent, in Schweich möglich. Etwa 20 Geschäfte verlängern dann ihre Öffnungszeit bis 22 Uhr. Vor der Synagoge und auf dem Platz neben dem Alten Weinhaus wird Kulinarisches angeboten.

Damit Schweich auch in der dunklen Jahreszeit leuchtet, verschönern Kinder aus den Schweicher Kindergärten und der Levana-Schule am Freitag die Weihnachtsbäume auf öffentlichen Plätzen. Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen haben die Kinder den Christbaumschmuck selbst gebastelt.

Eine große Auswahl an Weihnachtsdeko, Bastelarbeiten, Handarbeiten, Schmuck, Keramik, Krippen, Bilder, Liköre und Holzgeschnitztes erwartet die Besucher beim 32. Hobby- und Kreativmarkt. Geöffnet ist er am Samstag, 1. Dezember, von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag, 2. Dezember, von 11 bis 18 Uhr im Bürgerzentrum in Schweich.

Der Schweicher Weihnachtsmarkt öffnet am dritten Adventswochenende, Samstag, 15. Dezember, 16 Uhr, und Sonntag, 16. Dezember, 13 Uhr, seine Stände auf dem Synagogenvorplatz. Angeboten werden Winzer-Glühwein, Kinderpunsch und Kulinarisches. Zur Unterhaltung spielen verschiedene Musikvereine. Am Sonntag wird gegen 15.30 Uhr der Nikolaus erwartet, der Geschenke für die jungen Gästen im Gepäck hat. Veranstalter ist die Stadtkapelle Schweich.

In den ehemaligen Geschäftsräumen der Firma Sachsenweger (Schreibwaren Hector) in der Brückenstraße bauen die Modellbahnfreunde Schweich eine H0-Anlage mit Lokomotive und Gleisen für große und kleine Eisenbahnfans auf. Wann die kleinen Züge durch die Modelllandschaft rollen, erfahren die Besucher auf dem Aushang am Fenster oder auf der Internetseite des Gewerbeverbands.

  • Weitere Informationen: www.schweich-erleben.de