1. Die Woch

Essen & Trinken: Stachelbeer-Schmand-Streusel

Essen & Trinken : Stachelbeer-Schmand-Streusel

Rezept von Tanja Logemann.

(red) Immer wieder mittwochs kommt die Redaktion in den Genuss eines selbst gebackenen Kuchens von Kollegin Tanja Logemann. Wir möchten den Woch-Lesern das köstliche Stachelbeer-Schmand-Streusel-Rezept nicht vorenthalten.

Zutaten:

Für den Boden/Streusel:

250 g Weizenmehl

oder Dinkelmehl Typ 630

150 g Zucker

1 P. Vanillezucker

190 g Margarine

 

Für den Belag:

400 g Schmand

2 Eier (M)

50 g Zucker

1 P. Puddingpulver Vanillegeschmack

geriebene Zitronenschale

oder 1 TL Zitronenpaste

Stachelbeeren, 380g Abtropf-
gewicht

 

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen, den Rand fetten und mit Mehl ausstäuben. Stachelbeeren abtropfen lassen.

Aus Mehl, 150 g Zucker, Vanillezucker und Margarine Streusel herstellen. 2/3 der Streusel in die Springform verteilen; Boden andrücken und einen Rand hochziehen.

Schmand mit Eiern, Zucker, Puddingpulver, Zitronenschale oder Zitronenpaste glatt rühren. Masse in die mit Teig ausgekleidete Springform gießen. Stachelbeeren drauf verteilen. Streusel gleichmäßig darauf verteilen.

Den Kuchen für 50 bis 60 Minuten backen (eventuell mit Backpapier abdecken, falls der Kuchen zu dunkel wird).

In der Form auskühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.