Bernkastel-Kues: 2018er Moselweine überzeugen im Test

Bernkastel-Kues : 2018er Moselweine überzeugen im Test

Sehr fruchtig, harmonisch und vollmundig – so lautet das Urteil der Jury im Qualitätswettbewerb der Mosel-Weinwerbung zu den jungen Weinen des Jahrgangs 2018 von Mosel, Saar und Ruwer. Der Verein Moselwein hat in seiner Jahresauswahlprobe 600 Weine und Schaumweine aus dem Anbaugebiet.

45 Juroren aus der regionalen Weinwirtschaft und Gastronomie, von Verbänden sowie aus der staatlichen Beratung probierten und bewerteten die Weine verdeckt im Steillagenzentrum des DLR Mosel in Bernkastel-Kues.

Die Liste der besten Weine veröffentlicht der Moselwein e.V. auf www.weinland-mosel.de unter „Weinempfehlungen“.

Die besten Weine und Sekte:

Riesling Qualitätswein trocken: Weingut Eifel & Clüsserath, Trittenheim, Trittenheimer Apotheke und Weingut Leo Fuchs, Pommern, Vom grauen Schiefer (beide punktgleich).

Riesling Qualitätswein feinherb: Weingut Michael Scholtes, Detzem, Detzemer Maximiner Klosterlay.

Riesling Kabinett trocken: Weingut Kees-Kieren, Graach, Kinheimer Rosenberg.

Riesling Kabinett feinherb: Weingut Lotz, Erden, Erdener Herrenberg Kabinett feinherb.

Riesling Kabinett lieblich/fruchtsüß: Weingut Lorenz, Detzem, Trittenheimer Kabinett.

Elbling: Weingut Frieden-Berg, Nittel, Elbling Einliter trocken.

Weißburgunder trocken: Weingut Jörg Thanisch, Lieser, Weißburgunder Qualitätswein trocken.

Grauburgunder: Gutsverwaltung Schloss Thorn, Palzem, Pinot gris Spätlese trocken und Weingut Schneider-Faber, Kinheim, Grauer Burgunder trocken (beide punktgleich).

Auxerrois Qualitätswein trocken: Weingut Würtzberg, Serrig.

Rotweine aus Burgundersorten: Weingut Lehnert-Veit, Piesport, Günterslay Spätburgunder Qualitätswein trocken (2016).

Rieslingsekt: Weingut Geschwister Köwerich, Köwerich, Ludwig van Beethoven brut nature (2016).

Elblingsekt: Weingut Hubertus M. Apel, Nittel, Roter Elbling Sekt brut.

Schaumweine aus Burgundersorten und Cuvées: Weingut Hubertus Reis, Briedel, Spätburgunder Weißherbst Sekt brut.

Im zweiten Teil der Auswahlprobe wird der Moselwein e.V. die Riesling-Prädikatsweine des Jahrgangs 2018 ab Spätlese sowie hochwertige trockene Weine wie Großes Gewächs bewerten.

  • Weitere Informationen: E-Mail info@weinland-mosel.de, Telefon 0651/710280.
Mehr von Volksfreund