Am 14. Mai wird gewandert

Aktionstag : Am 14. Mai wird gewandert

Am Dienstag, 14. Mai, findet der bundesweite „Tag des Wanderns“ statt, eine Initiative des Deutschen Wanderverbands. Viele Ortsgruppen des Eifelvereins beteiligen sich daran.

Mit Mathilde Weinandy, der Hauptvorsitzenden des Eifelvereins und Stadtbürgermeisterin von Prüm, begibt sich der Eifelverein Prüm auf Tour. Gewandert wird eine leicht zu gehende Strecke von zwölf Kilometern. Start ist um 13.15 Uhr am Gemeindehaus in Rommersheim. Über Giesdorf und den Rattenberg geht es nach Schönecken und nach einer Einkehr durch die Schönecker Schweiz zurück nach Rommersheim. Ab Prüm besteht eine Mitfahrgelegenheit für 1 Euro. Abfahrt ist um 13 Uhr vom Rathausparkplatz.

Der Eifelverein Mürlenbach bietet drei Wanderungen an, die alle um 17.30 Uhr auf der Kyllwiese am Bahnübergang in Mürlenbach starten. Tour 1 (5 km) ist für wanderfreudige Sänger und sangesfreudige Wanderer gedacht. Gemeinsam lassen die Teilnehmer einige Lieder von der Höhe über das Kylltal klingen. Tour 2 (8 km) ist eine entspannte Feierabendwanderung durch die Natur der Vulkaneifel. Tour 3 (9 km) ist eine Nordic-Walking-Runde über die Höhen von Mürlenbach. Nach der Rückkehr besteht für alle die Möglichkeit zur Einkehr im Bürgerstübchen.

Das Gesundland Vulkaneifel bietet in Kooperation mit dem Eifelverein Schalkenmehren und Gesundheitswanderführer Winfried Balzert zwei 1,5-stündige Gesundheitswanderungen an: „Let’s go – jeder Schritt hält fit“ beginnt um 8.30 Uhr, „After work“ startet um 17 Uhr jeweils am Parkplatz Weinfelder Maar. Info und Anmeldung: Telefon 06596/961930, E-Mail w.balzert@t-online.de

Der Eifelverein Hillesheim lädt zu einer Wanderung auf dem Panoramaweg Nr. 2 ein. Die 6,5 Kilometer lange Wanderstecke führt vom Rathaus Hillesheim zur Wehrkirche in Berndorf und über die Schwedenschanze zurück. Start ist um 18 Uhr.

Eine Aktivwanderung mit dem Eifelverein Neuerburg führt über die wilden Islekhöhen. In Fahrgemeinschaften geht es um 9.30 Uhr vom Marktplatz in Neuerburg nach Daleiden, wo um 10 Uhr die Wanderung beginnt. Die Strecke ist 15 Kilometer lang.

Die Eifelverein Mettendorf-Sinspelt lädt zu einer Seniorenwanderung ein. Vom Dorfplatz in Mettendorf. geht es um 14 Uhr in Fahrgemeinschaften zum Parkplatz Schankweiler Klause, wo eine 5,1 Kilometer lange Wanderung zur Wikingerburg und zum Fraubillenkreuz beginnt. Abschlusseinkehr ist in Holsthum.

Der Eifelverein Daleiden-Dasburg bietet am Tag des Wanderns die erste von zehn Feierabendwanderungen an. Treffpunkt ist um 18 Uhr in Irrhausen bei der Gaststätte Im Pfenn. Von dort geht es 8,5 Kilometer durchs Irsental. Die weiteren Feierabend­-Wanderungen finden ab 30. Mai alle zwei Wochen donnerstags statt. Weitere Infos unter www.eifelverein-daleiden-dasburg.de

Der Eifelverein Wittlich unternimmt eine leichte, fünf Kilometer lange Wanderung bei Mehring mit Ausssichten ins Moseltal. Treffpunkt zur Bildung von Fahrgemeinschaften ist um 14 Uhr auf dem Viehmarktplatz in Wittlich.

Der Eifelverein Wittlich-Land lädt zu einer Seniorenwanderung am Bendersbach bei Heckenmünster ein. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr an der Kirche in Heckenmünster. Die leichte ist fünf Kilometer lang. Zum Abschluss ist eine Einkehr geplant.

Mit dem Eifelverein Gerolstein geht es durch die Gerolsteiner Dolomiten. Treffpunkt ist um 13 Uhr am Brunnenplatz,Infotafel des Eifelvereins. Die Wanderstrecke ist zehn Kilometer lang.

Auch Radwandern ist Wandern: Der Eifelverein Daun bietet eine Radexkursion an. Start ist um 13.30 Uhr am Bahnhof Daun. Die Tour führt 40 Kilometer durch die Landschaft der Vulkaneifel klingt bei einer geselligen Einkehr aus. Die Route wird auf die Wünsche der Teilnehmer abgestimmt. Das Tragen eines Helmes ist Pflicht.

Der Seniorenbeirat der Stadt Daun bietet am Tag des Wanderns seinen ersten Seniorenspaziergang an. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Forum Daun. Die Strecke führt rund um das Schalkenmehrener Maar. Auch Menschen mit Rollator und alle, denen ein Spaziergang allein zu langweilig oder zu unsicher ist, sind eingeladen. Eine Anmeldung ist erwünscht bei Helmut Giesen, Telefon 0173/9079524, oder Alois Mayer, Telefon 06592/2616.

Mehr von Volksfreund