Freizeit: Auf Taschenlampen-Safari im Dinopark

Freizeit : Auf Taschenlampen-Safari im Dinopark

Wenn die Sonne untergegangen ist, werden die Urzeittiere lebendig. Bevor die Dinos sich in den Winterschlaf verabschieden, ist der Dinosaurierpark Teufelsschlucht in Ernzen eine Woche lang bis in den Abend hinein geöffnet.

Aufregend und ein bisschen gruselig wird es für die Besucher, sich im Dunkeln mit Taschenlampen Schritt für Schritt in die urzeitliche Welt zu wagen und die zwischen Bäumen versteckten Urzeit-Kreaturen mit einem Lichtschein zu entdecken. Nur hier und da strahlt ein Bewohner des Parks in farbigem Licht ...

Wer das Abenteuer überstanden hat, kann am Lagerfeuer bei kostenlosem Kinderpunsch von den Dinos im Dunkeln berichten. Auch der Hunger wird gestillt. „Dino’s Diner“ ist bis 19.30 Uhr geöffnet. Der Park schließt um etwa 20 Uhr. Das Taschenlampen-Abenteuer ist vom 28. Oktober bis 3. November möglich. Bis zum letzten Einlass um 18.30 Uhr gilt der normale Eintrittspreis (Kinder 4-12 Jahre 9,50 Euro, Jugendliche und Erwachsene 11,50 Euro). Saisonkarteninhaber kommen kostenlos in den Park. Wer an Halloween (31. Oktober) verkleidet kommt, erhält 2 Euro  Rabatt auf den Eintritt.

Der Verlauf der Wege ist mit Lichtern gekennzeichnet, aber der Park ist nicht vollständig beleuchtet. Daher sollten Taschenlampen mitgebracht oder im Dinoshop erworben werden.

  • Weitere Informationen gibt es auf www.dinopark-teufelsschlucht.de
Mehr von Volksfreund