Sommerheckmeck: Eine Wäscherin träumt  von großen Heldentaten

Sommerheckmeck : Eine Wäscherin träumt  von großen Heldentaten

(red) „Die tapfere Hanna“ heißt ein Theaterstück von und mit der Schweizerin Gardi Hutter für die ganze Familie, das am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr in der Tuchfabrik Trier im Rahmen des Festivals Sommerheckmeck aufgeführt wird.

Hanna, zerzaust und versponnen, hat als Wäscherin kein leichtes Leben. Einziger Lichtblick ist ihr Buch über die Heldentaten von Jeanne d‘Arc, das sie in den Arbeitspausen mit Hingabe liest.

Gardi Hutter ist eine Schweizer Schauspielerin, Autorin und vor allem Clown-Komödiantin mit eigenen Kleinkunst-Programmen.

Karten kosten im Vorverkauf 9,50/14 Euro, und an der Tageskasse 11/15 Euro.

Foto: Veranstalter