Erlebnisführung: „Der Teufel in Trier“

Trier : Erlebnisführung: „Der Teufel in Trier“

Nach dem Untergang des Römischen Reiches beginnt auch in Trier die Zeit des mystischen Mittelalters. Eine Zeit, in der Legenden zu Wahrheiten und Wahrheiten zu Legenden wurden, in der Glaube und Aberglaube nah beieinander, Himmel und Hölle aber weit entfernt zu sein schienen.

Doch der Schein trügt. Denn beim Gang durch die Trierer Innenstadt zeigt sich: Ausgerechnet hier versucht der Teufel die Herrschaft über die armen Seelen zu erlangen. Mit tausend Tricks und Verführungskünsten will er die Stadt in seine Gewalt bringen und die frommen Gläubigen vom rechten Weg abbringen.

Ja, selbst beim Bau des Domes mischt er munter mit. Besessene Nonnen, verwegene Kreuzritter, Hexenzauber und ein rätselhafter Bischofsmord entführen die Teilnehmer in eine Epoche voll dunkler Mythen und sagenhafter Erzählungen. Ob sie der magischen Macht des Höllenfürsten entfliehen können?

  • Termin: Samstag, 14. September, 19 Uhr. Dauer: 75 Minuten, ab 10 Jahren geeignet.Treffpunkt: Frankenturm, Dietrichstraße in Trier.
  • Tickets sind online erhältlich auf meine-einkaufswelten.com. Sie kosten 10 Euro und sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Mehr von Volksfreund