| 20:46 Uhr

Kultur
Es ist Sommer in der Stadt

Trier. Mit vier Tagen voller Musik nimmt der Trierer Sommer am Donnerstag Fahrt auf. Die Band Madsen, der Hip-Hop-Künstler Kontra K sowie Michael Patrick Kelly spielen vom 14. bis zum 16. Juni bei Porta3. Am Sonntag, 17. Juni, gibt der Generalmusikdirektor des Trierer Theaters am gleichen Ort ein Picknickkonzert.

Die Indie-Rock-Band Madsen, der Hip-Hop-Künstler Kontra K, der Sänger Michael Patrick Kelly, der früher mit der legendären Kelly-Family tourte, und das Philharmonische Orchester der Stadt Trier: Sie alle stehen im Juni ante Porta. Und sie sind damit Höhepunkte des Trierer Sommers. Seit seiner Premiere 2015 habe sich laut Thomas Schmitt, Kulturdezernent der Stadt Trier, Porta3 zu einem Publikumsmagneten entwickelt. „Ich selbst bin neugierig, wie die Musiker die Besucher bei ihren Auftritten vor dem römischen Stadttor begeistern“, sagt er. Auch das kostenlose Picknick-Konzert am Sonntag, 17. Juni, habe sich aus seiner Sicht mittlerweile zu einem Klassiker entwickelt.

Das Festival Porta3 von Donnerstag bis Sonntag, 14. bis 16. Juni, ist ein Gemeinschaftsprojekt der Trier Tourismus und Marketing GmbH (ttm) und des Konzertveranstalters Popp Concerts. „Wir freuen uns, mit Madsen, Kontra K und Michael Patrick Kelly drei hochkarätige Live-Acts in der Region zu präsentieren“, sagt Oliver Thomé, Geschäftsführer des Trierer Konzertveranstalters Popp Concerts. „Mit den verschiedenen Musikrichtungen sprechen wir dieses Jahr erneut ein breit gefächertes Publikum an. Dies bestätigen die vielen begeisterten Reaktionen, die wir bislang bekommen haben. Insbesondere Madsen sind auf der Bühne ein absolutes Highlight, nicht nur für die Liebhaber deutschsprachiger Musik.“

Die Band Madsen eröffnet das Porta3-Festival.
Die Band Madsen eröffnet das Porta3-Festival. FOTO: Trierischer Volksfreund / Marco Sensche

Am Sonntag, 17. Juni, 20 Uhr, laden das Theater Trier und die ttm zum Picknickkonzert mit dem Philharmonischen Orchester der Stadt Trier ein. „Klassik ante Porta“ biete ein abwechslungsreiches Programm, betont Victor Puhl, Generalmusikdirektor des Theaters Trier. Zu hören seien beispielsweise Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Giacomo Puccini sowie Filmmusik von John Williams und Ennio Morricone. „Besonders freut es mich aber, dass in diesem Jahr erstmalig der Jugendchor des Theaters hier auftritt“, sagt Victor Puhl. Moderiert wird das Picknick-Konzert von Barbara Ullmann.

Ein Novum: der Rapper Kontra K.
Ein Novum: der Rapper Kontra K. FOTO: imago/STAR-MEDIA / STAR-MEDIA
Michael Patrick Kelly kommt nach Trier.
Michael Patrick Kelly kommt nach Trier. FOTO: imago/Future Image / Rudi Keuntje