| 16:00 Uhr

Kunst
Hier treffen sich Künstler und Kunstinteressierte

Ein Treffpunkt für Künstler und Interessierte: Der Markt der Künste in der Europäischen Kunstakademie.
Ein Treffpunkt für Künstler und Interessierte: Der Markt der Künste in der Europäischen Kunstakademie. FOTO: Nathalie Hartl (nhl)
Trier. Mit 80 Künstlern aus der Großregion gehört der Markt der Künste am Sonntag, 18. November, 11 bis 17 Uhr, in der Kunsthalle der Europäischen Kunstakademie Trier in diesem Jahr zu den größten Kunst-Direktmärkten in Rheinland-Pfalz.

Vertreten sind Maler, Grafiker, Bildhauer, Aktionskünstler und Fotografen aus Trier, Luxemburg, Mainz und der Großregion. Die Ausstellungen sind in vier Ateliers sowie in der Kunsthalle zu sehen. Die Studierenden des Kunststudiums präsentieren als Gruppe ihre Werke in einem der Ateliers. So entsteht ein Querschnitt aus Künstlern der Region und dem Ausbildungskonzept der Kunstakademie.

Die jüngsten Teilnehmer sind 54 Kinder des zweiten Schuljahres der Grundschule Heiligkreuz. Sie haben im Rahmen der Akademie-Jugendkunstschule Pink Painter gemeinsam mit dem Künstler Laas Koehler Fensterbilder im Stil des Künstlers Friedensreich Hundertwasser erarbeitet. Ein zweites Projekt mit Kindern wird in einem weiteren Atelier präsentiert: Gast ist der Trierer Kinderschutzbund. Die jungen Künstler stellen Arbeiten aus einem Malkurs aus und bieten diese zum Verkauf für einen guten Zweck an.

  • Der Eintritt ist frei bei Musik, Getränken, Imbiss und Kuchen.