1. Die Woch
  2. Trier

Leserfotos der Ersten-Mai-Woch

Leserfotos : Anhalten. Durchatmen. Ausblick genießen.

Der alte Trittenheimer Fährturm und der dazugehörige Fährfels im Spiegelbild der Mosel, aufgenommen von Norbert Schuck. Foto: Norbert Schuck
Bernd Keller hat das Bootshaus in Trarbach fotografiert: Er schreibt: „Ich finde das Foto strahlt eine angenehme Ruhe aus“. Foto: Bernd Keller
Ein Zuhause mit besonders schöner Aussicht sollte es wohl sein: Ein Weißstorchenpärchen hat sich ausgerechnet auf einer Gittermast-Trafostation des Verteilnetzbetreibers Westnetz in Morbach-Weiperath niedergelassen. Aus diesem Grund haben vier Monteure des Unternehmens sofort reagiert und die elektrische Anlage provisorisch soweit umgebaut, damit die Gefahr durch den elektrischen Strom für die unter Naturschutz stehenden Vögel reduziert wird.  Somit kann das frischverliebte Storchenpaar jetzt in der neuen, aber etwas ungewöhnlichen Herberge des Netzbetreibers bleiben, weiter die Aussicht über die Morbacher Felder genießen und dort vielleicht auch eines Tages den eigenen Nachwuchs großziehen. Foto: Westnetz
Wunderschöner Blick über das Moseltal: Katharina Gouverneur aus Schweich hat das Foto bei einer Wanderung entlang des Klüsserather Sagenpfads aufgenommen. Foto: Katharina Gouverneur
Melanie Maier schaut in der Abendsonne über leuchtende Rapsfelder auf die wunderschöne Gruppe von Pappeln in Menningen in der Südeifel. „Anhalten. Durchatmen. Ausblick genießen“, schreibt sie zu ihrem Foto. Foto: Melanie Maier
Blühende Rapsfelder: Der Frühling hat auch auf den Feldern bei Arenrath/Eifel Einzug gehalten. Das Foto links hat Ewald Schmitz aufgenommen. Foto: Ewald Schmitz
„Die Winternüsse schmecken auch heute noch“, schreibt Reinhold Hübner zu seinem Foto. Er hat das Eichhörnchen in seinem Garten entdeckt. Foto: Reinhold Hübner