| 18:38 Uhr

Kultur
Marx, Mensch und Maschine

Digitaler Kapitalismus ist das Thema von elf Studentenarbeiten der Hochschule Trier, die bis 21. Oktober ausgestellt werden.
Digitaler Kapitalismus ist das Thema von elf Studentenarbeiten der Hochschule Trier, die bis 21. Oktober ausgestellt werden. FOTO: Hochschule Trier
Trier. (red) Die Ausstellung „Lebenswert Arbeit“ im Museum am Dom Trier, eine der drei großen Ausstellungen des Karl Marx-Jubiläumsjahres, befasst sich mit dem Spannungsfeld von Arbeitsleben und Menschenwürde.

Unter dem Fokus „Digitaler Kapitalismus: Schnittstellen von Mensch und Maschine“ werden dort bis Sonntag, 21. Oktober, auch elf studentische Arbeiten von Intermedia Designern (Bachelor und Master) ausgestellt. Betreut von Marcus Haberkorn (Hochschule Trier) entstanden Apps, Medieninstallationen, interaktive Filme und Soundcollagen.
Die Ausstellung läuft im Museum am Dom, Trier (Bischof-Stein-Platz 1) bis 21. Oktober, täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr. Die Finissage findet am Freitag, 19. Oktober, um 19 Uhr statt. Der Eintritt für Studierende ist Dienstag, Mittwoch und Donnerstag im Rahmen des Kultursemestertickets frei.
Die Veranstaltung ist Teil der Design- und Kulturtage des Fachbereich Gestaltung der Hochschule Trier am Samstag und Sonntag, 13. und 14. Oktober.