Freizeit: Mix aus improvisiertem Tanztheater und zeitgenössischer Musik

Freizeit : Mix aus improvisiertem Tanztheater und zeitgenössischer Musik

Die Musik- und Tanz Performance „(No) Roots“ mit Hannah Ma aus Luxemburg und Josep-Maria Balanyà aus Barcelona/Brüssel findet am Donnerstag, 17. Oktober, um 19.30 Uhr in der Kunsthalle der Europäischen Kunstakademie in Trier statt.

Die Choreografin Hannah Ma interpretiert zusammen mit dem Komponisten und Musiker Josep-Maria Balanyà das Thema der eigenen, persönlichen Wurzeln. Sie sind beide „Fachleute“ auf diesem Gebiet, da sie als Weltreisende in Sachen Musik und Tanz sowohl die Freiheit und Unabhängigkeit, aber auch die Verwurzelung leben und brauchen. Die Beziehung zu Orten, Sprachen, Kulturen und Menschen, bei denen und wo sie sich zuhause fühlen, drücken sie in ihrem jeweiligen Medium aus. Sie verschmelzen dabei komponierte Elemente mit improvisierten, sodass an dem Abend in der Kunsthalle Unvorhergesehenes passieren wird. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 15 Euro, ermäßigt 10 Euro bei freier Platzwahl. foto: Bohumil Kostohrytz