Konzert: Regional und experimentell

Konzert : Regional und experimentell

Mit dem Regionalabend endet die diesjährige „Jazz im Brunnenhof“-Reihe.

Traditionell ist der Regionalabend einer der Höhepunkte der „Jazz im Brunnenhof“-Reihe. Auch in diesem Jahr garantieren die Namen für ein volles Haus: Das „Robbi Nakayama Quartett“, das „Michael Meis 4tet“ (Foto)  und die neunköpfige Band „NilsWills“ vereinen in ihrer Gesamtheit sowohl die klare Sprache des traditionellen wie auch die melancholisch-expressiven Facetten des modernen Jazz. Der Höhepunkt ist zugleich ein Abschluss: Mit dem Regionalabend endet am Donnerstag, 29. August, 20 Uhr, die „Jazz im Brunnenhof“-Saison 2019. Tickets sind zum Preis von 10 Euro im Vorverkauf (AK: 14 Euro) erhältlich in der Tourist-Information an der Porta Nigra, unter www.ticket-regional.de und an allen Ticket Regional-Vorverkaufsstellen.

Mehr von Volksfreund