Romantische Geschenkideen zum Valentinstag am 14. Februar. Ausgefallene und romantische Geschenkideen als Liebesbeweise

Brauchtum : Schenken mit Herz

„Es kommt nicht darauf an, wie lange man wartet, sondern auf wen“, sagt Tony Curtis als Shell Junior zu Marilyn Monroe als Sugar in Billy Wilders Filmkomödie „Manche mögen‘s heiß“ (1959).

Wem solch liebevolle Sprüche nicht in den Mund gelegt sind, der kann beispielsweise auf ein romantisches Filmzitat wie dieses zurückzugreifen. In Schönschrift auf eine originelle Karte geschrieben, mit ein paar roten Herzchen verziert – ein schnelles und ganz persönliches Geschenk an Valentinstag für den Liebsten oder die Liebste. Und eines, das am ehesten der amerikanischen Tradition entspricht, sich an diesem Tag Liebesbotschaften zu schicken.

Überhaupt: Am Valentinstag ist Herz gefragt. Egal aus welchem Material. Wie wäre es denn in Gold oder Silber, etwa in Form eines Anhängers oder als Ohrringe – vielleicht mit einem roten Schmuckstein oder einer Perle in der Mitte?

Seiner oder seinem Liebsten sagen, dass man sie oder ihn einfach dufte findet, kann man mit einem Parfum. Einige Düfte sind sogar in herzförmigen Flacons erhältlich. Wer dort nicht fündig wird, kann das Lieblingsparfüm des Partners auch in Herzflacons umfüllen.

Mal romantisch-verspielt, mal sinnlich-sexy: Dessous sind genau das Richtige zum Verlieben und Verführen – mit und ohne Herzchen. Allerdings auch eher etwas für Paare, die sich schon etwas länger kennen.

Valentinsgeschenke zum Dahinschmelzen und Ideen zum Anbeißen bieten Confiserien und Bäckereien. Dort gibt es auch herzförmige Verführungen mit und ohne Schokolade, aus oder mit Marzipan, Traubenzucker, liebesrotem Fruchtgummi sowie andere süße Köstlichkeiten.

Genießen und Romantik verbindet sich auch bei einem Dinner für zwei im Lieblingsrestaurant – reservieren nicht vergessen!

Mehr von Volksfreund