| 12:58 Uhr

Benefizaktion
30 Null-Euro-Scheine für den guten Zweck

Anlässlich des 200. Geburtstages von Karl Marx erschien eine Sonderauflage eines Null-Euro-Scheins mit seinem Portrait. Die Trier Tourismus und Marketing GmbH versteigert jetzt vom 6. bis 16. Dezember 2018 Scheine mit besonderer Seriennummer, die bisher nicht zum Verkauf standen, für einen wohltätigen Zweck. Foto: Trier Tourismus und Marketing GmbH
Anlässlich des 200. Geburtstages von Karl Marx erschien eine Sonderauflage eines Null-Euro-Scheins mit seinem Portrait. Die Trier Tourismus und Marketing GmbH versteigert jetzt vom 6. bis 16. Dezember 2018 Scheine mit besonderer Seriennummer, die bisher nicht zum Verkauf standen, für einen wohltätigen Zweck. Foto: Trier Tourismus und Marketing GmbH FOTO: Trier Tourismus und Marketing GmbH
Trier. Trierer Touristiker versteigern besondere Null-Euro-Scheine mit Marx-Motiv. Die Online-Auktion läuft zehn Tage bis Sonntag, 16. Dezember, um 20 Uhr.

(red) Am Nikolaustag etwas Gutes tun: Die Trier Tourismus und Marketing GmbH (ttm) versteigert ab heute Abend, 6. Dezember, um 20 Uhr, besondere Null-Euro-Scheine mit Marx-Motiv auf der Online-Plattform Ebay für einen wohltätigen Zweck. Den gesamten Erlös spenden die Touristiker an das Benedikt-Labre-Haus in Trier-West.

Im Marx-Jubiläumsjahr wurde der Null-Euro-Schein gut veräußert. Vom Verkauf ausgenommen waren bisher Scheine mit ganz bestimmten Zahlen: Bedeutende Ereignisse, wie Marx Geburtsjahr 1818 oder das Erscheinungsjahr des Kommunistischen Manifestes 1848 sowie Schnapszahlen finden sich in Form der Seriennummer auch auf dem beliebten Souvenir wieder. Von diesen werden nun neun Stück versteigert. Zudem gehen 21 Scheine mit Seriennummern unter 100 in die Auktion.

Die Idee, die Symbolkraft der Null-Euro-Scheine auch für den guten Zweck zu nutzen, hat bei der ttm schnell Zuspruch gefunden. „Diese Scheine sind echte Unikate“, sagt ttm-Geschäftsführer Norbert Käthle. „Ich hoffe, dass viele Menschen sich an der karitativen Aktion beteiligen.“

Die Auktion auf Ebay startet am Donnerstag, 6. Dezember, um 20 Uhr und läuft bis Sonntag, 16. Dezember, um 20 Uhr. Unter dem Schlagwort „triertourismus“ sind die Scheine zehn Tage lang auf Ebay zu finden. Das Startgebot für Null-Euro-Scheine mit besonderer Jahres- oder Schnapszahl als Seriennummer liegt bei zehn Euro. Scheine mit Seriennummern unter 100 werden ab einem Euro angeboten.