Freizeit: Weihnachtskonzert mit Startrompeter Bruce Kapusta in Pelm

Freizeit : Weihnachtskonzert mit Startrompeter Bruce Kapusta in Pelm

(red) Der Kölner Startrompeter Bruce Kapusta und der SV Grün-Weiß Kasselburg laden für Sonntag, 8. Dezember, zum Advents- und Weihnachtskonzert in die Mehrzweckhalle Pelm ein. Die Zuhörer können sich von feierlichen Trompetenklängen auf das Fest einstimmen lassen und die beliebtesten Weihnachtslieder gemeinsam singen.

Neben Klassikern wie „First Noel“ oder „Oh Holy Night“ trägt der Kölner Musiker in diesem Jahr eigene Songs wie „Weihnachten bei Oma und Opa“ und „Kleine Stroßemusikant“ sowie internationale Hits wie „White Christmas“ oder „Halleluja“ von Leonard Cohen vor.

In diesem Jahr konnte eine junge Künstlerin für das Ensemble gewonnen werden, Marcia Pyka mit ihrer Harfe. Mit dabei sind zudem Chizuko Takahashi an der Violine und die besinnlich-heiteren Geschichten von Annemie Lorenz und der Autorin Elfie Steickmann. Und gerade das macht das Konzert so besonders und einzigartig: die intuitive Mischung von klassisch bis kölsch kombiniert mit einer charmanten Performance.

Beginn ist um 14.30 Uhr (Einlass 14 Uhr). Karten gibt es im Vorverkauf für 18 Euro an folgenden Vorverkaufsstellen: Blumen Gröhsges, Daunerstraße 11, Pelm; Blumen Gröhsges, Kurfürstenstraße 44, Manderscheid; Blumen Gröhsges, Bahnhofstraße 61, Prüm; Familie Janitschke, Kirchweilerstraße 10, Pelm; Salon Elke, Am Steinkäulchen 1, Dreis-Brück.

 Foto: Veranstalter/Manfred Esser 

Mehr von Volksfreund