1. Die Woch

Trier: Trierer Kulturszene trifft sich am Moselufer

Trier : Trierer Kulturszene trifft sich am Moselufer

Der „Kulturhafen Zurlauben“ findet vor der weitläufigen Treppe des ehemaligen Fischerdorfs statt.

(red) Vom 27. August bis zum 6. September trifft sich die Trierer Kulturszene am Moselufer: Der „Kulturhafen Zurlauben“, der von der Trier Tourismus und Marketing GmbH (TTM) für die Stadt Trier organisiert wird, findet vor der weitläufigen Treppe des ehemaligen Fischerdorfs statt. Insgesamt zwölf regionale Kulturinstitutionen und -initiativen gestalten das Open-Air-Programm mit. Neben Konzerten, einem Comedy Slam und dem Theaterstück „Vergissmeinnicht“ ist auch das Quattro-Pop-Festival, das vom Musiknetzwerk Trier und dem Städtenetzwerk „Quattropole“ unterstützt wird, am Zurlaubener Ufer dabei und begeistert mit Künstlern aus Trier und den Quattropole-Städten Saarbrücken, Metz und Luxemburg.

Das Programm im Überblick:

Freitag, 27. August

17.30 Uhr: Einlass

18.30 Uhr: Eröffnung

18.45 Uhr: Der Akkordeonmann

19.30 Uhr: Blues & Jazz Company 

Samstag, 28. August

14 Uhr: Einlass

15 Uhr: Klangpiraten

16.30 Uhr: Uli Morrissey

18.45 Uhr: Haie auf Landminen

20 Uhr: Albers ahoi (Tufa) 

Sonntag, 29. August

10 Uhr: Einlass

11 Uhr: Jazz Frühschoppen

(Jazz-Club Trier )

13.15 Uhr: Mambo Schinki

(30 für Trier)

15 Uhr: Rambling Rovers

(30 für Trier)

16.30 Uhr: Uwe Heil (30 für Trier)

18 Uhr: Electric Supergroup

(30 für Trier)

19.30 Uhr: Achim Weinzen Band

(30 für Trier)

Montag, 30. August

19 Uhr: Easy

20.30 Uhr: Vergissmeinnicht (Bühne1)

Dienstag, 31. August

19.30 Uhr: Lesen für Bier

(AStA-Kulturreferat)

Mittwoch, 1. September

19.30 Uhr: Comedy Slam

(Kultur Raum Trier)

Donnerstag, 2. September

19.30 Uhr: Hennich & Hanschel (Kulturgraben)

Freitag, 3. September: QuattroPop-Festival (Musiknetzwerk Trier)

18 Uhr: Maven, Trainer, Anderland, Daniel Balthasar, DJ Flextronic

Samstag, 4. September QuattroPop-Festival (Musiknetzwerk Trier)

14.30 Uhr: Dhresen, Matches, Tausend Augen, Schatzi, Ice in my eye, Mestre

Sonntag, 5. September

11 Uhr: Kinder- und Jugendchor (Theater Trier)

13 Uhr: Leon Lorenz (Moselmusikfestival)

16 Uhr: Kreisorchester Trier-Saarburg

19 Uhr: Philharmonisches Orchester (Theater Trier)

Montag, 6. September

19 Uhr: 2 n 2 (Jazz-Club Trier)

20.45 Uhr: Cardamon

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist eine Kontaktdatenerfassung erforderlich, die durch die Imnu-App oder ein Kontaktdatenformular vor Ort erfolgt.

Der Eintritt beträgt 5 Euro pro Veranstaltungstag (Tages- und Abendkasse, kein Vorverkauf). Bei Verlassen des Geländes besteht kein Anspruch auf Wiedereinlass. Weitere Infos unter www.trier-info.de/kulturhafen.