1. Die Woch

Musik: Trierer Reihe „Wunschbrunnenhof 2021“: Fans dürfen jetzt abstimmen

Musik : Trierer Reihe „Wunschbrunnenhof 2021“: Fans dürfen jetzt abstimmen

25 Bands haben sich beworben.

(red) Wer darf im Juli und August 2021 live auf der Sommerbühne im Brunnenhof spielen? Über die Auswahl können alle Musikfans der Region mitbestimmen. Denn drei der sieben Konzertplätze beim „Wunschbrunnenhof“ werden über ein Online-Voting vergeben, das seit Freitag, 15. Januar, freigeschaltet ist. 25 Bands aus Trier und der Region haben sich für die neue Saison beworben und wollen im Sommer neben der Porta Nigra auftreten.

 Wer online über die Webseite der Trier Tourismus und Marketing GmbH (ttm) abstimmt, kann auch verschiedene Genres in den Brunnenhof wählen – bis zu drei Stimmen dürfen vergeben werden. Das Voting endet am Sonntag, 14. Februar. Die übrigen drei Plätze für den Wunschbrunnenhof werden in diesem Jahr durch eine Jury aus Vertretern des Amts für Kultur der Stadt Trier, dem TUFA e.V. und der Trier Tourismus und Marketing GmbH (ttm) vergeben. Anders als im vergangenen Jahr wird es 2021 keinen Newcomer-Wettbewerb geben. Den Zuschlag für das geplante Newcomer-Konzert wird das Musiknetzwerk Trier erteilen.

So läuft die Abstimmung beim Wunschbrunnenhof 2021

25 teilnehmende Bands: Astrid & Co, BeosPhyxs, Blues­aorsch, Borsch4Breakfast, Curves ’n’ Edges, D. King’s Club Band, Feeling Grooovy, Funkstille, Graustufe West, Gravedigger Jones, Into Something, Jawknee Music, Kannkind, Kuß ’n’ Groove, Martha, Michael Winter und Coco blamed the Cat, New Vintage, Sina Philipps Band, Soul Cantina, Steil&Hart, The Blue Swinging Dixies, The Gypsies, The Sure­dreams, Viva La Vida, Wutzdog

Gewinn: Die drei Bands mit den meisten Stimmen erhalten jeweils eine Auftrittsmöglichkeit beim Wunschbrunnenhof 2021

Voting: Online kann abgestimmt werden unter www.trier-info.de/wunschbrunnenhof. Votingphase bis 14. Februar

Geplante Veranstaltungen der ttm im Brunnenhof

Neben dem „Wunschbrunnenhof“ sind für 2021 auch die Reihen „Jazz im Brunnenhof“ und „Brunnenhofkonzerte“ ab Juli geplant. Die „Trierer Chormeile“ wird erst 2022 wieder stattfinden.

Foto: Trier Tourismus und Marketing GmbH