1. Die Woch

Motor: Volvos sportliche Top-Kombis

Motor : Volvos sportliche Top-Kombis

Der V60 AWD Polestar Engineered ist Nachfolger des 850 TS-R der 90er Jahre.

Sportliche Kombis hatten bei Volvo schon immer eine lange Tradition. Was ein Vierteljahrhundert doch an Unterschieden ausmachen kann. Vor 25 Jahren war der Kombi Volvo 850 T5-5 R in Auftritt, innovativer Technik und Leistung das Top-Modell des schwedischen Autobauers in diesem Segment. Dieses Zeugnis gebührt jetzt dem V60 T8 AWD Polestar Engineered. Ein Blick zurück und ein Streifzug durch die Automobilgeschichte.

Der aktuelle V60 T8 ist nicht mehr und nicht weniger als der leistungsstärkste Volvo-Kombi aller Zeiten. Eine Kraftspritze der mittlerweile eigenen Marke Polestar und eine alternative Antriebstechnik „State of the Art“ machen ihn damit zum legitimen Nachfolger des Volvo T5-R. Der krönte vor 25 Jahren die wuchtige 850er-Baureihe und ist mittlerweile als Youngtimer auch zu einem begehrten Sammler-Objekt mit entsprechendem Preis geworden.

Die 850er-Serie läutete damals eine Zeitenwende ein. Die Schweden kombinierten in den 1990er Jahren erstmals ein dynamisches Frontantriebs-Layout mit quer eingebauten, leistungsstarken Fünfzylindermotoren. Der 1995 vorgestellte Kombi Volvo 850 T5-R war damals mit 240 PS und einem bulligen Drehmoment von 330 Newtonmetern ein echter „Hammer“. Der Kombi mit den wuchtigen Stoßstangen war ein echter Leistungssportler und sah auch dementsprechend aus: Markante Spoiler, ein quadratisches Auspuffendrohr und 17-Zoll-Aluräder machten aus dem auch in diversen Rennserien eingesetzten 850-R einen echten Athleten.

Sicher wie ein Volvo: Das geflügelte Wort galt schon damals: serienmäßiger Seitenaufprallschutz, ab 1995 erster Seitenairbag, und eine automatische Höheneinstellung für die vorderen Sicherheitsgurte setzten Maßstäbe auf diesem Gebiet. Es folgten ein variabler Allradantrieb mit Visco-Kupplung als Vorgänger des elektronisch gesteuerten Allradsystems sowie Bi-Fuel-Modelle mit Erdgas und Benzin.

Die aktuelle Speerspitze, der V60 T8 AWD Polestar Engineered, vereint Allrad und alternative Antriebstechnik. Ein Plug-in-Hybridsystem verbindet dabei einen Vierzylinder-Benziner mit einem Elektromotor. Dank Polestar entsteht eine Systemleistung von 405 PS und ein bäriges Drehmoment von 670 Newtonmetern. Dabei schickt eine Achtgang-Automatik die Kraft an alle vier Räder.