Krimi: Auf Krimitour zu den Schauplätzen des Verbrechens

Krimi : Auf Krimitour zu den Schauplätzen des Verbrechens

Auf Krimifährte im Hillesheimer Land zu sein, bedeutet Kurzweil, Geselligkeit, neue Erfahrungen und vor allem viel Spaß auf den Erkundungsgängen zu den Schauplätzen der Krimis, zu den Orten des Verbrechens und zu den Lieblingsplätzen der Protagonisten und ihrer Autoren.

Das etwa zweistündige Programm führt zu den Schauplätzen in Hillesheim. Die geprüften Gästeführerinnen Dorita Molter-Frensch alias „Klara Fall“, Petra Denter alias „Hella Blick“ und Brunhilde Rings alias „Dane Spur“ haben ein intensives Studium der Eifelkrimis absolviert und werden ihre Gäste von Anfang an spannend und originell unterhalten. Dadurch ist das Programm auch für Krimi-Neulinge empfehlenswert.

Die Wanderstrecke beträgt circa drei Kilometer. Die Tour startet um 11 Uhr und endet auf Wunsch mit einer Einkehr in Hillesheim. Treffpunkt ist an der Tourist-Information in Hillesheim. Die Teilnahme kostet 6 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Kinder. Eine Anmeldung bei der Hillesheimer Tourist-Information, Telefon 06593/809200, ist erwünscht.

• Einen Überblick über alle weiteren „kriminellen“ Angebote in und um Hillesheim gibt es online auf www.krimiland-eifel.de

Foto: Tourist-Information Hillesheim