Eifeler Band Johnsen stellt neues Album vor.

Musik : Eifeler Band stellt neues Album vor

„Lass die Nadel nochmal tanzen“ heißt das neue Studioalbum der Eifeler Band Johnsen. Gemeint ist natürlich nicht die Nähnadel, sonderndie Nadel des Plattenspielers. Auf dem Album sind elf Songs plus Intro zu hören – rockige Klänge mit deutschen Texten.

Einige Gastmusiker unterstützen die Band stimmlich aber auch mit ihren Instrumenten. In den Stücken geht es unter anderem um die Musikhelden der Jugend („Hey, mein Freund“), um die Sehnsucht der Ferne („Durst ist schlimmer als Heimweh“) oder auch darum, die Initiative zu ergreifen, um etwas zu ändern („Du kannst es“). Ein Release-Konzert findet am Freitag, 17. Mai, im Festsaal in Ellscheid statt. Dort werden auch die befreundete Band Redlight District und DJ Havanna auf der Bühne sein.

Die Band besteht aus dem Sänger und Gitarristen Christoph Thul (33) aus Oberöfflingen, Daniel Veldkamp (30) aus Daun am Bass sowie den beiden Niederöfflingern Tobias Schiffels (31) an der Gitarre und Marcel Eis (31) am Schlagzeug.

Mehr von Volksfreund