| 11:37 Uhr

Wittlich
Schlagertage in Wittlich: Erst Gerd Blume, dann der Italo-Barde

Wittlich. (red) Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Besucher vom 8. bis 10. Juni im Herzen der Stadt Wittlich. Wieder einmal heißt es: Schlagertage in Wittlich. „Das Wochenende steht erneut unter dem erfolgreichen musikalischen Motto, das alle zum Mitsingen und Mitmachen bewegt“, sagt Organisator Karsten Mathar und ergänzt „in diesem Jahr auch wieder mit dem Kinderflohmarkt.“

Musikalisch eröffnet werden die Schlagertage am Freitag ab 20.30 Uhr mit der Schlagertruppe „Die Gerd-Blume-Show“. „Wenn Glücksbote Gerd Blume zu einem seiner pompösen Schlagerabende lädt, dann bleibt kein Tanzbein auf dem anderen und keine Achselhöhle trocken. Der sympathische Entertainer und sein eigens dem Anlass entsprechend zusammengewürfeltes ‚Ensemble d’amour’ sorgen für beste Laune“, erklären die Veranstalter. Es ist das gute alte Schlagergut aus den 60ern, 70ern und 80ern, welchem „Die Gerd-Blume-Show“ die Treue geschworen hat – ganz zur Freude des Publikums an der Bühnenkante.

Denn Gerd Blume hat sich zur Mission gemacht, seine Gäste in die Welt der Schnulzen und Schmachtfetzen zu entführen und dabei assistieren ihm stets die Evergreens und Gassenhauer von altbekannten Schmalzbarden wie  Howard Carpendale, Udo Jürgens, Peter Maffay oder Michael Holm. Auch die eine oder andere Fetenbombe aus der NDW-Ära von bunten Hunden wie Heinz-Rudolf Kunze, Nena oder Hubert Kah gehört zum explosiven Repertoire. Egal ob Frühstarter oder Spätzünder, „in der „Gerd-Blume-Show“ wird jedes Lied vom Publikum gefeiert“, versprechen die Veranstalter weiter.

Am Samstag, 9. Juni steht bereits ab 16.30 Uhr wieder Musik auf dem Programm,  und ein Musikverein unterhält das Publikum mit Rock, Pop und Schlagern; musikalisch weiter geht’s dann am Abend ab 20.30 Uhr mit einem „Italienischen Schlagerabend“.  Freunde des italienischen Schlagers werden mit Rocco Giacobbe vielleicht große Freude haben. Begleitet von der Cash Familie werden Al Bano und Romina Power, Toto Cutugno, Rossana Potenza und weitere Künstler der Italo-Musik diesen Abend bereichern.

Am Sonntag, 10. Juni, beginnt zusammen mit der Eröffnung der Stände um 11 Uhr auch der Kinderflohmarkt. Begleitet wird der Sonntag vom Verein Kunst an Hecken und Zäunen, der ab 12 Uhr kostenfreie Malworkshops für Kinder anbieten. Parallel dazu findet ab 14 Uhr ein musikalisches Programm der Kreismusikschule auf der Bühne am Marktplatz statt.