1. Die Woch
  2. Wittlich

Einkaufen: Wittlich lädt zum Sonntags-Shopping

Einkaufen : Wittlich lädt zum Sonntags-Shopping

(red) Er gehört mittlerweile zum festen Programm der Stadt Wittlich: der verkaufsoffene Sonntag mit Frühlingsmarkt im März jeden Jahres. In diesem Jahr ist es am 31. März soweit. Von 13 Uhr bis 18 Uhr öffnen knapp 100 Geschäfte in der Stadt ihre Türen und laden zum Bummeln, Schauen und Kaufen ein.

Viele Schau- und Kauflustige aus dem Umland strömen an diesem Sonntag wieder in das „Mittelzentrum“, die Kreisstadt Wittlich. Und das aus gutem Grund, gibt es doch hier in den zahlreichen Geschäften viel zu entdecken. Die Geschäfte im Innenstadtbereich bieten das Plus der kurzen Wege und der persönlichen Information und Beratung „um die Ecke“ und im Außenbereich locken neben den Automobilisten zusätzliche Anbieter und Warenhäuser die Kunden.

Ein kleiner Frühjahrsmarkt mit knapp 30 angemeldeten Ständen findet sich auf dem Marktplatz und dem Platz an der Lieser wieder. Dort können die Besucher ebenfalls im Warenangebot  stöbern oder bei einem Glas Sekt oder Wein vor der Tourist-Information dem Marktgeschehen zuschauen.

In den verschiedenen Straßenzügen und auf den Plätzen erwarten die Besucher zusätzliche Aktionen. Beispielsweise in der Kordel bei Shoes Thieltges wird Kinderschminken und eine Foto-Box angeboten. Für die Fotos werden gerne Spenden für Annas Verein, Burgen, zugunsten krebskranker und chronisch kranker Kinder, entgegengenommen. In der Burgstraße bei der Altstadt-Buchhandlung gibt es, von Kunden gebackene Miniküchlein zu probieren. Zusätzlich gibt die Konditorin Lena Graf von 14 bis 17 Uhr Anregungen, wie man Torten und Kuchen für die Ostertafel originell dekorieren kann.

Auch der Gaumen kommt nicht zu kurz, denn  zahlreiche Restaurants und Cafés  bieten Speisen und Getränke an. Im Stadtkern erwarten die Besucher rund 1250 kostenfreien Parkplätzen in Innenstadtnähe. Die Neustraße und der Marktplatz sind an diesem Sonntag für den Verkehr gesperrt.