| 11:44 Uhr

Wittlich
Zwei Mal Jazz an einem Abend

Der Jazzpianist Christoph Adams stammt aus Wittlich.
Der Jazzpianist Christoph Adams stammt aus Wittlich. FOTO: Christoph Adams
Wittlich. Ein Doppelkonzert mit Georg Ruby und Christoph Adams präsentiert der Jazzclub Wittlich am Samstag, 15. Dezember. Das Konzert mit dem Titel „Solo Piano Two in One“ beginnt um 20 Uhr im Casino Wittlich, Friedrichstraße 4.

Georg Ruby ist nicht nur als Professor für Klavier in Saarbrücken und als Labelchef von Jazzhaus Musik in Köln bekannt, sondern auch als jemand, der durch seine langjährige Arbeit mit unterschiedlichen Jugendorchestern immer Kontakt zu jungen nachwachsenden Musikergenerationen hatte. Er spielt regelmäßig Konzerte im In- und Ausland und hat unter anderem mit Michel Pilz sowie Wolli Kaiser zusammengearbeitet. Bei dem Konzert im Casino Wittlich stellt er seine neuste Solo-Piano-CD „Windmills“ vor, deren Repertoire sich aus Eigenkompositionen und Standards zusammensetzt.

Auch Christoph Adams präsentiert seine neue Solo-Aufnahme. In der Reihe „The Smokin’ Piano Joint“, in der er im großen Fundus der Popmusik der letzten 100 Jahre stöbert, begibt sich der in Wittlich geborene Pianist auf eine imaginäre Reise durch die Jahreszeiten, macht dabei Station an verschiedenen Orten der Welt und sammelt musikalische Mitbringsel. In der neusten Folge „Through The Year Around The World“ werden neben Songs aus den USA auch Liedgut aus Brasilien, Kuba, Kolumbien, Italien Frankreich und Deutschland be- und durchleuchtet.

  • Karten: 18/16 Euro, Schüler und Studenten zahlen 5 Euro.