1. Die Woch

Internet-Fundstück der Woch: Zeit-Zeugen aus der Eifel

Internet-Fundstück der Woch : Zeit-Zeugen aus der Eifel

Im Kreismuseum Bitburg-Prüm startet die Serie „Zeit-Zeugen aus der Eifel“. Damit sind Objekte aus der Sammlung gemeint, die alle etwas Besonderes zur Geschichte des Eifelkreises zu erzählen haben.

(red) Sie werden ab sofort wöchentlich in einem kompakten Format auf der Facebook-Seite des Kreismuseums vorgestellt: ein Stein mit einer rätselhaften Inschrift aus Wilsecker, eine geschnitzte Haustür aus Arzfeld, eine Turmuhr aus Dudeldorf, eine sehr alte Pistole aus Schönecken, eine perfekt erhaltene römische Tonschale aus Bitburg, um nur einige Beispiele zu nennen. Nicht zu vergessen die eindrucksvollen Bilder des Amateur-Fotografen Albert Theisen aus Meckel. Die Serie erzählt aus allen Epochen, vor allem aber auch aus jenen Zeiten, über die heute kein lebender Zeitzeuge mehr berichten kann.

Ein Museumsbesuch kann also ab jetzt schon zu Hause beginnen. Die Originale gibt es natürlich weiterhin nur im Museum. Für den Besuch ist derzeit noch eine Anmeldung erforderlich, per Telefon unter 06561/683888 oder online über die Terminvergabe der Kreisverwaltung auf www.bitburg-pruem.de.

• Das Kreismuseum ist bei Facebook zu finden unter www.facebook.com/KreismuseumBP.