1. Die Woch

Kunst: Zweite Etappe im Kunstparcours

Kunst : Zweite Etappe im Kunstparcours

Kulturkreis Schönecken bietet neue Ausstellungsreihe unter dem Motto „Kompass Erde: Nordlichter“.

(red) Am 28. Juni beginnt der zweite Teil der Kultursommer-Reihe „Kompass Europa: Nordlichter“. Der Schönecker Kunstparcours wird wieder parallel in drei Gebäuden des Burgfleckens und in Schaufenstern ausgestellt. In der Galerie des Alten Amts zeigt der Norweger Bernhard Patzack unter dem Titel „einatmen – ausatmen“ eine Werkserie, die existenzielle menschliche Erfahrungen von zeitloser Aktualität thematisiert. In der Burgkapelle hat der Belgier Jacques Thannen aus Büllingen mit kraftvoll reduzierten Holz- und Linolschnitten eine Rauminstallation aufgebaut. In den drei Räumen der Blauen Galerie stellen zwei Malerinnen aus: die Ostbelgierin Irene Kohnen und Trudy Wiebus aus Bruch. Irene Kohnens Hauptthema ist der Mensch, den sie in freier, expressiver Malweise darstellt. Der abstrakten nuancenreichen Malerei von Trudy Wiebus liegen Naturerlebnisse in skandinavischen Ländern, speziell in Norwegen, zugrunde. Auch Hans-Dieter Jung aus Bergweiler ist von der kontrastreichen Landschaft und den Naturschauspielen des Nordens fasziniert. Seine Malreisen nach Norwegen hat er in farbintensiven Acryl- und Emaillebildern dokumentiert, die in Schaufenstern des Ortes zu sehen sind. Die Ausstellungen gehen bis zum 2. August und sind nach telefonischer Absprache mit dem Kulturkreis unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften zu besichtigen (Telefon 06553/3389).

Teil drei der Ausstellungsreihe beginnt am 16. August. Vom 27. September bis 25. Oktober werden die Mai/Juni-Veranstaltungen nachgeholt, die wegen der Corona-Pandemie nicht planmäßig stattfinden konnten.