Dinah Marte Golch

Wo die Angst ist

2011 wurde die gebürtige Münchnerin für ihr Tatort-Drehbuch "Nie wieder frei sein" mit dem Adolf-Grimme-Preis und dem Deutschen FernsehKrimi-Preis ausgezeichnet, insgesamt wurden mehr als 50 ihrer Drehbücher verfilmt. "Wo die Angst ist" ist ihr erster Roman und der erste Fall für das Paar Behrens und Kamm, Psychologin und Ermittler. Dieser führt sie zwischen die Fronten zwischen Gut und Böse, ins Koma geprügelte Jugendliche und auf Rache sinnende Väter, Ohnmacht und Wut. Und natürlich: Nichts ist so, wie es zunächst scheint.

Dinah Marte Golch // Wo die Angst ist
Kiepenheuer & Witsch // 14,99 Euro