Diskussion um freien Eintritt für Feuerwehrleute

Diskussion um freien Eintritt für Feuerwehrleute

Alle Mitglieder der Trierer Feuerwehren sollen künftig wieder freien Eintritt in die Freibäder bekommen. Dieser Antrag der FWG-Fraktion im Trierer Stadtrat weckt allerdings Begehrlichkeiten bei anderen Hilfsorganisationen und auch im Kreis Trier-Saarburg.

Im Eifelkreis Bitburg-Prüm gewähren seit 2006 bestimmte Firmen Rabatte für Mitglieder von Hilfsorganisationen. Berechtigt sind nicht nur Feuerwehrleute, sondern auch Deutsche Lebensrettungsgesellschaft, Deutsches Rotes Kreuz, Malteser und Technisches Hilfswerk.

"Eine solche Gleichbehandlung aller Hilfsorganisationen wäre auch im Fall der Trierer Schwimmbäder sinnvoll", sagt Adolf Lorscheider, stellvertretender Vorsitzender des DRK-Stadtverbands Trier und des Kreisverbands Trier-Saarburg, im Gespräch mit volksfreund.de.

Mehr von Volksfreund