Kassel: documenta bekommt neue Dauerausstellung in Kassel

Kassel : documenta bekommt neue Dauerausstellung in Kassel

Eine neue Dauerausstellung wird sich der documenta als weltweit wichtigste Schau für zeitgenössische Kunst widmen. Die Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK) will diese entwickeln und ab November im Museum Neue Galerie in Kassel einrichten.

„Wir wollen die documenta auch zwischen den documenta-Jahren stärker präsent haben“, sagte MHK-Direktor Martin Eberle. Das Konzept sehe eine Systematisierung der einzelnen Ausstellungen vor, die alle fünf Jahre stattfinden. Ziel sei, auch Auswärtigen relativ schnell die Faszination documenta erklären zu können.

Die Museumslandschaft will dabei herausragende documenta-Werke in einem Galerie-Charakter zeigen.  Um zu zeigen, dass die documenta auch von der Bevölkerung getragen wird, ist eine Spendensammlung für die Schau mit dem Titel „documenta Ebene. Kollektives Gedächtnis“ geplant.

(dpa)