Dreifaches Nachsitzen

Dreifaches Nachsitzen

Zwei der drei Aufsteiger in die Fußball-Bezirksliga West stehen fest. Wer aus dem Spielkreis Mosel in den überkreislichen Bereich wechselt, wird in einem Entscheidungsspiel ermittelt. Der TV präsentiert alle regionalen Fußball-Meister der abgelaufenen Saison.

Trier. (BP) Alle Meister zu uns - so heißt es am 12. Juni (ab 19 Uhr in der Arena), wenn die vom TV präsentierte Sparkassen-Meisterfete startet. Bis auf drei Ligen im Spielkreis Mosel sind alle Meister im regionalen Fußball bereits gekürt. So sicherten sich der FSV Trier-Tarforst und die SG Lambertsberg den Aufstieg in die Bezirksliga. In der Mosel-A-Liga sind nach 26 Spieltagen der SV Morbach II und die SG Binsfeld punktgleich. In einem Entscheidungsspiel muss nun der A-Liga-Meister ermittelt werden. Daneben gibt es in der Mosel-B-I-Liga (Traben-Trarbach gegen Mülheim) sowie der Mosel-C-I-Liga (Reil III gegen Blankenrath II) noch keine Meisterentscheidung.

Die Fußball-Meister der Region:

Bezirksliga:
Eintracht Trier II

Kreis Trier-Saarburg: A-Liga: FSV Trier-Tarforst, B-Liga Mosel-Hochwald: SV Morscheid, B-Liga Trier-Saar: SG Pellingen/Franzenheim, C-Liga Trier-Eifel: SV Udelfangen, C-Liga Saar: ETuS Konz, C-Liga Mosel-Hochwald: SV Gutweiler, D-Liga Saar: FC Kommlingen, D-Liga Trier: Alemannia Trier, D-Liga Mosel-Hochwald: DJK Pluwig-Gusterath II, D-Liga Trier/Eifel: TSG Biewer

Kreis Eifel: A-Liga: SG Lambertsberg, B-1-Liga: SG Auw II, B-2-Liga: SG Bettingen, C-1-Liga: SV Gerolstein, C-2-Liga: SC Bleialf, C-3-Liga: SC Stahl, D-1-Liga: TuS Daun II, D-2-Liga: SG Ringhuscheid II, D-3-Liga: SG Kyllburg/Badem III, C-4-Liga: SG Bettingen II

Kreis Mosel: A-Liga: steht noch nicht fest, B-1-Liga: steht noch nicht fest, B-2-Liga: SV Dreis, C-1-Liga: steht noch nicht fest, C-2-Liga: SG Buchholz/Manderscheid II, C-3-Liga: SV Niederemmel II

Frauen: Bezirksliga: FC Bitburg II, Bezirksklasse: TuS Reil

In diesem Jahr können erstmals Meistermannschaften und Fußball-Fans gemeinsam feiern. Für sechs Euro Eintritt an der Abendkasse steht die Meisterfete allen Fans offen. Alle Meister sollen sich per Mail an die Adresse meisterfete@volksfreund.de beim TV für die Meisterfeier anmelden (mit der Telefonnummer eines Ansprechpartners). Bis zu 20 Personen pro Mannschaft haben freien Eintritt. Die Meistermannschaften sollten auch bereits die Größe ihre "Fangruppe" dem TV mitteilen.