DVD-TIPP: Närrisches aus Mainz

DVD-TIPP: Närrisches aus Mainz

Ein Fest für alle Fans der Meenzer Fassenacht und närrische Nostalgiker: Da sich die Übertragung der Mammutsitzung aus dem Kurfürstlichen Schloss in Mainz in diesem Februar zum 50. Mal jährt, haben ZDF, SWR und die ARD eine DVD herausgebracht: „Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht“

Ein Fest für alle Fans der Meenzer Fassenacht und närrische Nostalgiker: Da sich die Übertragung der Mammutsitzung aus dem Kurfürstlichen Schloss in Mainz in diesem Februar zum 50. Mal jährt, haben ZDF, SWR und die ARD eine DVD herausgebracht: „Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht“ heißt der ursprünglich zwei Sendungen zusammenfassende Titel, mit denen sich ARD und ZDF eine Zeitlang das Wasser abzugraben versuchten, ehe sie ab 1973 gemeinsame Sache machten und die längste Karnevalssitzung im Öffentlich-Rechtlichen im jährlichen Wechsel präsentieren. Mehr als vier Stunden lang kann man sich delektieren an Ernst Neger („Heile, Heile Gänsje“), den Mainzer Hofsängern („Sassa“), an „Frau Babbisch und Frau Struwwelich“, Herbert Bonewitz und dem „Bajazz“ Willi Scheu. Der älteste Auftritt stammt aus dem Jahr 1966 (Rolf Brauns „Abmagerungskur“), der jüngste von 2004 (Jürgen Dietz als „Bote vom Bundestag“) Erhältlich ist die DVD im Handel sowie im SWR-Shop ( www.swr-shop.de).