Wittlich-Lüxem: Ein Duo ist schon seit 70 Jahren mit dabei

Wittlich-Lüxem : Ein Duo ist schon seit 70 Jahren mit dabei

Der SV Lüxem zeichnet langjährige Mitglieder aus und ernennt Ernst Ehlen, Ernst Follmann und Alois Simon zu Ehrenmitgliedern.

Beim SV Lüxem gehört es inzwischen zur Tradition,  zu Beginn eines neuen Jahres eine Jubilarfeier auszurichten. Eingeladen werden Mitglieder, die im Vorjahr einen runden Geburtstag gefeiert haben oder ein Vereinsjubiläum begehen. In diesem Jahr sind rund 50 Personen der Einladung des SVL ins Vereinshaus gefolgt.

 Seit 15 Jahren Mitglied beim SV Lüxem sind Elke Leinen, Heidi Schäfer, Friedbert Harig, Peter Hayer, Matthias Klas, Uwe Müller-Schausten, Klaus Weber-Kadner und Walter Wettstein. Mit der silbernen Ehrennadel des Vereins für 25-jährige Vereinstreue wurde Ursula Groll ausgezeichnet. Ebenfalls so lange im Verein ist Andreas Daufenbach. Die goldene Ehrennadel für 40-jährige Mitgliedschaft erhielt Elmar Simon. Seit 50 Jahren sind Alfred Hayer, Peter Kleifges und Hartmut Scheibe im SV Lüxem aktiv. Neben einer Ehrenurkunde erhielten sie einen eigens für langjährige Vereinsmitglieder angefertigten Tonkrug des SVL.

Bereits seit 70 Jahren (!) halten Alfred Simon und Josef Zimmer dem SV Lüxem die Treue. Beide waren in den 1950er und 1960er Jahren Leistungsträger der ersten Fußball-Mannschaft des SVL. Auch heute noch zählen sie zu den treuesten Zuschauern der ersten Mannschaft der SG und bringen auch damit ihre Verbundenheit zum Verein nach wie vor zum Ausdruck.

Für den Vorstand bedankten sich der Vorsitzende Jörg Ehlen und Geschäftsführer Manuel Kleifges bei allen geehrten Mitgliedern. Zuvor hatte sich Ehlen bei Josef Kaluza und Norbert Müllen bedankt, die im vergangenen Jahr aus dem Gesamtvorstand ausgeschieden waren.

Drei Vereinsmitglieder wurden nach einem Beschluss der vergangenen Mitgliederversammlung zu Ehrenmitgliedern des SV Lüxem ernannt. Ernst Ehlen, Ernst Follmann und Alois Simon zählen seit mehr als 55 Jahren zu den Mitgliedern des SVL. Gemeinsam spielten sie in den 1970er Jahren und anfangs der 1980er Jahre in der ersten Fußball-Mannschaft, später auch bei den Alten Herren. Bis heute sind sie regelmäßige Gäste bei Spielen und sonstigen Veranstaltungen des Vereins.

Alois Simon war zudem aktiver Tennisspieler im SVL und als Unternehmer auch ein wichtiger Werbepartner und Förderer des Vereins. Er zeichnete für die Baumaßnahmen der vergangenen 30 Jahre verantwortlich. Sowohl das aktuell modernisierte und erweiterte Vereinshaus als auch das neue Kabinen- und Aufenthaltsgebäude an der Tennisanlage sind auf die Planung von Simon zurückzuführen.

Ernst Follmann hat sich über viele Jahre hinweg in wichtigen Vorstandsfunktionen im SVL engagiert. Er war Jugendleiter, stellvertretender Vorsitzender und Abteilungsleiter für den Freizeit- und Breitensport. Wesentlich war er an der Gründung der JSG Wittlich/Lüxem in den 1980er Jahren und der Gründung der Grünewaldläufer im Jahr 2003 beteiligt. Bis heute engagiert er sich als Helfer bei vielen Gelegenheiten und Platzkassierer für den Verein.

Ernst Ehlen zählt zu jenen, die lieber im Hintergrund bleiben, aber bis heute stets da sind, wenn der Verein Helfer benötigt, insbesondere bei Veranstaltungen und Baumaßnahmen. Sein handwerkliches Geschick hat er in den vergangenen Jahrzehnten in unzähligen Stunden auf der Sportanlage im Grünewald eingebracht. In der Vergangenheit hat er sich zudem zeitweise als Jugendtrainer sowie als Trainer und Betreuer der zweiten Mannschaft eingebracht.