| 21:33 Uhr

Oberstadtfeld
Ein Leitbild für Oberstadtfeld

Oberstadtfeld.

Mit der Anerkennung als Schwerpunktgemeinde in der Dorferneuerung kann Oberstadtfeld acht Jahre lang Beratung für die Stärkung der Innenentwicklung in Anspruch nehmen. Derzeit profitieren im Landkreis Vulkaneifel auch Nohn, Schalkenmehren und Gerolstein-Müllenborn von einer Schwerpunktanerkennung. Oberstadtfeld mit seinen 543 Einwohnern ist seit 1984 anerkannte Dorferneuerungsgemeinde. Nun soll mit Hilfe der Dorfmoderation gemeinsam mit der Bevölkerung ein zukunftsfähiges Leitbild für den Ort entwickelt werden. Die Ergebnisse sollen in das fortzuschreibende Dorferneuerungskonzept aufgenommen werden. Private Bauherren sollen motiviert werden, Leerstände umzunutzen, um im Ortskern preiswerten Wohnraum insbesondere für junge Familien zu schaffen.