Ein Segen für’s Zweirad

Ein Segen für’s Zweirad

FISCH. (red) Segnen mal ganz anders: Jedes Jahr werden die Biker aus Fisch und Umgebung gemeinsam mit ihren Motorräder gesegnet – dazu wurde jetzt der Verein Motorradfreunde Fisch gegründet. Termine für die nächste Segnung sind der 17. und 18. Juni.

Vor drei Jahren haben sich einige engagierte Biker aus Fisch und Umgebung zusammengefunden und die erste Motorradsegnung in Fisch an der Pfarrkirche Litdorf-Rehlingen zusammen mit der örtlichen Feuerwehr und Pastor Leick organisiert. Nach drei erfolgreichen Veranstaltungen wurde deshalb nun der Verein Motorradfreunde Fisch gegründet. Das Hauptinteresse ist die Organisation und Veranstaltung der Motorradsegnung in Fisch. Diese Segnung findet jeweils am dritten Juniwochenende statt. Der Vorstand der Motorradfreunde Fisch besteht aus gleichgestellten Mitgliedern: Es gibt keinen Vorsitzenden. Der Vorstand besteht aus den neun Gründungsmitgliedern. Die Motorradfreunde Fisch treffen sich regelmäßig an jedem zweiten Freitag im Monat im Wintergarten der Feuerwehr Fisch. Die Motorradsegnung wird seit 2003 unverändert gestaltet: Die Biker reisen entweder am Samstagabend oder auch Sonntagmorgen an, frühstücken und nehmen dann am Gottesdienst unter freiem Himmel teil, anschließend werden die Maschinen und deren Fahrer einzeln gesegnet. Danach startet ein Korso rund 60 Kilometer in die nähere Umgebung. Termin für die Motorradsegnung ist der 17. und 18. Juni. Natürlich gibt es auch weitere Aktivitäten der Motorradfreunde Fisch wie gemeinsame Ausfahrten, die spontan verabredet werden oder ein Sicherheitstraining zu Beginn der Saison.

Mehr von Volksfreund