Einbrecher flexen Tresor in Hermeskeiler Firma auf

Einbrecher flexen Tresor in Hermeskeiler Firma auf

Die Kriminalpolizei sucht die Täter, die in der Nacht zum Dienstag in die Bürogebäude von zwei benachbarten Firmen im Hermeskeiler Industriegebiet Grafenwald eingedrungen sind.

Nach Angaben der Ermittler waren die Einbrecher zum einen in einem Produktionsbetrieb für Dichtungsfolien am Werk. Im dortigen Verwaltungstrakt flexten sie einen Tresor auf. Ob und wie viel Bargeld sie dort möglicherweise erbeutet haben, sei derzeit noch offen und werde von der nicht in Hermeskeil angesiedelten Firmenzentrale noch überprüft, sagte ein Kripo-Sprecher am Mittwochvormittag auf Anfrage von volksfreund.de.

Fest stehe aber, dass die Unbekannten aus dem Büro auch Arbeitsgeräte entwendeten und allein der von ihnen angerichtete Sachschaden mehrere tausend Euro beträgt, so die Auskunft der Polizei. Aufgrund der Spurenlage gehen die Ermittler davon aus, dass die selben Täter auch durch das gewaltsame Aufbrechen einer Tür in die Büros eines benachbarten Industriebetriebs für Reinigungsmittel gelangten.

Es sei nicht auszuschließen, dass sich die Täter dort bei ihrem kriminellen Schaffen gestört fühlten, so die Polizei. Denn diesen Tatort verließen sie ohne Beute. Hinweise an die Polizei in Hermeskeil unter Telefon 06503/91510.

Mehr von Volksfreund