Einsparungen bei Theater und Schulen zu erwarten - Stadt Trier muss fünf Millionen Euro einsparen

Einsparungen bei Theater und Schulen zu erwarten - Stadt Trier muss fünf Millionen Euro einsparen

Bei der Erarbeitung des Haushaltsentwurfs für das kommende Jahr muss die Stadt Trier die Verschuldung um fünf Millionen Euro verringern, wenn sie dem Entschuldungsfonds des Landes Rheinland-Pfalz beitreten will. Das könnte laut Oberbürgermeister Jensen zu schmerzhaften Einsparungen führen, unter anderem beim Theater.

Die Gewerbesteuer wird die Stadt dem Durchschnitt im Lande anpassen müssen - was eine deutliche Erhöhung bedeutet. Zudem kündigte Jensen an, man werde in den nächsten Jahren an Schulschließungen nicht vorbei kommen. Der Landes-Entschuldungsfonds soll die Kommunen langfristig von ihrem Schuldenberg - in Trier aktuell 700 Millionen Euro - befreien.

Mehr von Volksfreund