ELF FRAGEN AN...

ELF FRAGEN AN...

...Manfred Backes, seit Ende Oktober Spielertrainer des A-Ligisten SG Weinsheim/S/O:Was war Ihr schönstes Erlebnis als Fußballer? Das war der Aufstieg mit dem SV Prüm in die Oberliga Südwest.

Was war Ihr schlimmstes Erlebnis als Fußballer? Da gab es kein Erlebnis, bin von Verletzungen verschont geblieben, und bis auf den Abstieg mit der SG Weinsheim aus der Bezirksliga gab's fast nur Sonnenschein. Wer ist Ihr sportliches Vorbild? Udo Backes, er ist einer der genialsten Fußballer der Eifel. Von wem haben Sie am meisten gelernt? Von Werner Kartz, meinem Oberliga-Trainer beim SV Prüm. Mit wem spielen Sie am liebsten zusammen? Mit meinen Söhnen Micha und Udo. Für das Spiel am Sonntag gegen Burbach wünsche ich mir... ...dass wir mit Einsatzwillen, Fleiß und dem nötigen Quäntchen Glück die wichtigen Punkte gegen den Abstieg einfahren! Auf wen tippen Sie in Ihrer Liga als Meister? Das ist schwierig, Bitburg oder Ahbach? Ich glaube, dass Abhbach das Rennen macht! Wenn Sie eine Million Euro im Lotto gewinnen würden, was würden Sie sich davon kaufen? Da ich kein Lotto spiele, mache ich mir darüber keine Gedanken.Was trinken Sie nach dem Spiel? Zuerst Sprudel und danach natürlich auch ein, zwei Bier, je nach dem, ob wir gewonnen oder verloren haben. Welche drei Dinge würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen? Meine Frau und meine beiden Söhne. Was ist Ihr größter Traum außerhalb des Fußballs? Gesundheit und Glück der Familie sowie die Gabe, sich am Leben zu freuen!