ER IST WIEDER DA

ER IST WIEDER DA

Als Adolf Hitler (Oliver Masucci, im Foto ganz rechts) genau 69 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs mitten in der deutschen Haupstadt Berlin aufwacht, erkennt er es nicht wieder: überall Ausländer, Demokratie und Euros.

Das gefällt dem ehemaligen Diktator naturlich gar nicht. Als er sich seinen Mitmenschen als Adolf Hitler vorstellt,
halten ihn alle fur einen verdammt witzigen Imitator und niemand nimmt ihn ernst. Mithilfe eines Kioskbesitzers, bei
dem Hitler eine Bleibe findet, kommt er in Kontakt mit den beiden Fernsehproduzenten Sensenbrink (Christoph Maria
Herbst) und Sawatzki (Fabian Busch). Bellini (Katja Riemann), die Chefin des Senders, ist davon uberzeugt, dass sie
potentielles Comedy-Gold vor sich hat. Hitler bekommt ein eigenes Buro und nachdem ihm seine neue Sekretärin
erklärt hat, um was es sich bei einer Computermaus handelt und wie man ins Internet kommt, hat er bereits genug
Informationen uber die Gegenwart beisammen, um Material fur seine Buhnenauftritte zu haben. Kurze Zeit später ist
er wieder da … Schon der gleichnamige Debutroman und Bestseller von Timur Vermes aus dem Jahr 2012 wurde im Vorfeld kontrovers diskutiert. Nach Erscheinen der Verfilmung bewerteten die Kritiker besonders die Leistung des Hauptdarstellers Oliver Masucci positiv.

GENRE Komödie

MIT Oliver Masucci, Christoph Maria Herbst und Katja Riemann

VERLEIHSTART 07.04.