Erholung an der Ostseeküste

Erholung an der Ostseeküste

Urlauber in Mecklenburg-Vorpommern schätzen das milde Ostsee-Klima und die hohe Wasserqualität. In Boltenhagen warten vielfältige Freizeitangebote auf sie. Das milde Seeklima ist einer der Gründe dafür, dass Mecklenburg-Vorpommern ein beliebtes Urlaubsziel ist.



Besucher kommen zum Teil von weit her, um sich im "grünen Norden" zu erholen. Auch mit überdurchschnittlich viel Sonnenschein und guter Wasserqualität hat das Bundesland einige Trümpfe in der Hand. An der 1900 Kilometer langen Ostsee- und Boddenküste sowie den 2000 Binnenseen vergnügen sich jährlich mehr als sechs Millionen Gäste. Beliebt bei Urlaubern ist unter anderem das an der mecklenburgischen Ostseeküste gelegene Seebad Boltenhagen.

Das laut örtlicher Tourismuszentrale "drittälteste Ostseebad Deutschlands" wirbt mit seinem "durch und durch gesunden Klima", gepflegten Stränden und vielfältigen Freizeitangeboten für einen abwechslungsreichen Urlaub am Meer. Dazu gehören neben Schwimmen, Radtouren und Schifffahrten auch Spaziergänge und geführte Wanderungen, bei denen man Flora und Fauna der Region kennenlernen kann. Zu den beliebten Ausflugszielen in der Region gehört das Steinzeitdorf Kussow. Der Ort liegt in einem der fruchtbarsten Gebiete Norddeutschlands und war schon in der Jungsteinzeit besiedelt. Im Steinzeitdorf können Besucher Hausmodelle besichtigen, die nach Grundrissen archäologischer Befunde rekonstruiert wurden, und sich über das Leben der Menschen in dieser Zeit informieren. Auch ein Besuch in Wismar ist zu empfehlen.

Nur 28 Kilometer von Boltenhagen entfernt lockt die seit 2003 auf der Weltkulturerbe-Liste geführte Hansestadt Wismar mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Wismar gilt als Stadt der Backsteingotik und hat den besterhaltenen mittelalterlichen Stadtkern Norddeutschlands. Besonders sehenswert sind der "Alte Schwede", eines der ältesten Bürgerhäuser, die St. Nikolai-Kirche und der 10 000 Quadratmeter große Marktplatz. Hier befindet sich die alte "Wasserkunst", ein Brunnenhaus aus dem 16. Jahrhundert. Wir verlosen diesmal einen einwöchigen Aufenthalt (Übernachtung und Frühstück) für zwei Personen im Doppelzimmer mit Meerblick im Viereinhalb-Sterne-Iberotel Boltenhagen in Mecklenburg-Vorpommern. Die An- und Abreise erfolgt auf eigene Kosten.

Sie möchten gewinnen?

Dann beantworten Sie an unserem Reiserätseltelefon einfach die folgende Frage:

Wie heißt das Steinzeitdorf in der Nähe von Boltenhagen?

Die Nummer unserer Hotline lautet: 01378/080018

(Anrufe bis Dienstag, 24 Uhr) Ein Anruf kostet maximal 50 Cent aus dem Festnetz der DTAG, abweichende Preise sind aus dem Mobilfunk möglich. Den Gewinner ermittelt das Los, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Der Gewinn ist nicht übertragbar.

Weitere Infos zur Region: Kurverwaltung Boltenhagen, Ostseeallee 4, 23 946 Ostseebad Boltenhagen, Tel.: (03 88 25) 36 00, Fax: (03 88 25) 3 60 30, E-Mail: ostseebad-boltenhagen@t-online.de, Internet: www.boltenhagen.de. Weitere Infos zur Unterkunft: www.tui.com

Gewinnerin des Rätsels der vergangenen Woche ist Sigrid Schmitz aus Daun. Das Löusngswort lautete 238 Hektar