Es geht um die Krone

Es geht um die Krone

Von Fässern, Rebsorten und mehr: Wer bei diesem Würfelspiel gewinnt wird Weinkönig oder -königin.

Die Sorte Silvaner gehört zu den ältesten heute noch kultivierten Reben. Birne, Zitrone, Haselnuss, Butter, Popcorn, Ananas, Kokos und Vanille sind die Aromen des Chardonnays. Und je fetter das Geflügel ist, desto dichter sollte der begleitende Wein sein.

Wer "Das Weinspiel" aus dem Verlag Grubbe Media spielt, lernt nebenbei jede Menge über Rebsorten, deren Verbreitung, Typizität und Leitaromen, darüber, welcher Wein zu welchem Gericht passt sowie Nützliches über Gläser, Flaschen, Korken und anderes Zubehör.

Einzige Voraussetzung für das Spiel ist ein grundsätzliches Interesse an der Welt des Weines.
Dann bietet es sowohl Kennern wie auch Laien ein kurzweiliges Vergnügen.
Jeder Spieler erhält eine von zehn Länderkarten, auf denen die Weinregionen des entsprechenden Staates zu sehen sind.

Ziel ist es, mit Taktik, Wissen und auch mit ein bisschen Glück die zu den Ländern gehörenden Rebsortenkarten zu ergattern.
Die erhält man zum Beispiel durch die richtige Antworten auf teils sehr spezielle Fragen - zum Glück vor allem für die nicht so Versierten stehen auf den Wissenskarten
mehrere Möglichkeiten zur Auswahl.

Ein weiteres Element sind die Bildkarten: Fotos von beispielsweise Speisen oder Glas- und
Flaschenformen müssen der entsprechenden Textkarte zugeordnet werden.
Eine besonders schöne Idee: Auch Kunstwerke mit Weinbezug gehören dazu.
Außerdem müssen die Spieler Miniatur-Holzfässer sammeln. Und wer schließlich noch die
Krone sein Eigen nennen kann, ist zum Schluss Weinkönig oder -königin.

Das Weinspiel
Idee: Guido Walter
Spieleautor: Gerhard Grubbe
Für 2 bis 6 Spieler
Alter: 14 bis 99 Jahre
Spieldauer: etwa 60 Minuten
Grubbe Media GmbH,
München 2011
49,95 Euro

Zwei Fragen aus dem Weinspiel:

WIE HEISST DIE STEILSTE WEINBERGLAGE AN DER MOSEL?

a) Bremmer Calmont
b) Wolfer Goldgrube
c) Graacher Himmelreich

Antwort a)
Der Bremmer Calmont erstreckt sich von Ediger Eller bis
Bremm und ist mit 68% Steigung sogar der steilste Weinberg
Europas.

WIE GROSS IST DIE ZEITSPANNE ZWISCHEN BLÜTE UND ERNTE DER TRAUBEN?

a) 60 bis 90 Tage
b) 100 bis 130 Tage
c) 140 bis 170 Tage

Antwort b)