1. Lifestyle Archiv

Film des Monats: Resident Evil 6: the final Chapter

Film des Monats: Resident Evil 6: the final Chapter

Noch immer steht die Welt vor dem Abgrund: Das T-Virus greift weiterhin um sich und verwandelt Menschen in Zombies. Als Alice (Milla Jovovich, Foto) von Erzfeind Albert Wesker (Shawn Roberts) im Weißen Haus infiziert wird, erlangt sie ihre alten Kräfte zurück.

p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; text-align: justify; line-height: 10.0px; font: 8.0px Frutiger}Als wiedererstarkte Killermaschine reist Alice nun dorthin, wo alles begann: nach Racoon City. Dort stellt sich die Heldin der bösen Umbrella Corporation, die die Menschheit endgültig auslöschen will. Als letzten Ausweg sucht Alice nach neuen Verbündeten wie Claire Redfield (Ali Larter), um in einem Wettlauf mit der Zeit das T-Virus, neue Mutanten und die drohende Apokalypse aufzuhalten …

Die Verfilmung der bekannten Videospielreihe ist einigen Skeptikern zum Trotz zu einer echten Kult-Reihe geworden. Wie in allen anderen Teilen übernahm erneut Milla Jovovichs Mann Paul W. S. Anderson die Regie. Im finalen Teil von Resident Evil können sich die Zuschauer auf ein Action-Feuerwerk gefasst machen. Dabei knüpft Teil sechs nahtlos an den Cliffhanger des Vorgängers an. Die Dreharbeiten wurden für mehrere Wochen unterbrochen, da es zu einem schweren Motorradunfall kam, infolgedessen Stuntfrau Olivia Jackson ins Koma fiel und einen Arm verlor. Das Studio Constantin Film bestätigte nach der Veröffentlichung von The Final Chapter, dass es in naher Zukunft einen Reboot der Reihe geben werde. Dieser soll aber eine komplett neue Cast und eine neue Handlung bekommen.

GENRE Action, Horror MIT Milla Jovovich, Erik Range und Ali Larter VERLEIHSTART 06.07