1. Lifestyle Archiv

Forschen für den gesunden Zweck

Forschen für den gesunden Zweck

daacro – der Name steht für ein international tätiges Auftragsforschungsinstitut, welches klinische Studien für die Pharma-, Kosmetik- und Nahrungsergänzungsmittel-Branche durchführt. Dabei ist das Unternehmen ständig auf der Suche nach neuen Probanden.

Seit 1986 wird psychobiologische Stressforschung an der Universität Trier betrieben. Aus der Idee, das angeeignete Wissen in Richtung Auftragsforschung auszuweiten, entstand 2003 die Diagnostic Assessment And Clinical Research
Organization, kurz daacro. Die Gründerin und Geschäftsführerin von daacro, Dr. Juliane Hellhammer, erzählt: "Jeder nimmt Stress unterschiedlich wahr. Unsere Forschungsgruppe hat nun vor 30 Jahren damit begonnen, biologische Maße mit in die Forschung einzubeziehen. Das heißt, dass man nicht nur über Stress berichtet, sondern diesen auch messen kann", sagt Dr. Hellhammer. Und weiter: "Wir sind das einzige Auftragsforschungsinstitut, welches sich auf diese psychobiologische Stress-Expertise spezialisiert hat und sie im Sinne unserer Auftraggeber in klinischen Studien einsetzt." Seit acht Jahren befinden sich die Studieneinheit, das Labor und die Verwaltungsräume des Forschungsinstituts auf dem Petrisberg. 14 feste Mitarbeiter gehören zum Team, hinzu kommen Freiberufler, die je nach Projekt zur Verfügung stehen. Dr. Hellhammer erklärt: "Beispielsweise ist nicht bei jeder Studie ein Arzt erforderlich. Bei Bedarf suchen wir uns den Mediziner, der Zeit und die passende Expertise für eine Studie mitbringt." Bei den Studien wird auf gewisse Standards geachtet: Jede muss von einer Ethik-Kommission genehmigt werden, bevor sie durchgeführt werden kann. Das Probandenprofil wie beispielsweise Alter oder Geschlecht werden in jeder Studie vorher genau festgelegt. Dr. Juliane Hellhammer: "Man wählt für jedes Projekt ein Kollektiv an Probanden, welches zur Klärung der Frage in einer Studie passt. Dies ist wichtig, damit die Frage der Studie objektiv und ohne Einflussnahme geklärt werden kann." Die Teilnehmer werden durch das professionelle Studienteam betreut, die Studie anonym ausgewertet - eine Aufwandsentschädigung gibt‘s obendrauf. Das Besondere: Nach Abschluss der Studie bekommen die Probanden ihre Ergebnisse mitgeteilt. "Oftmals sind die Teilnehmer derart begeistert von dem, was sie für sich mitgenommen haben, dass sie wissen möchten, wo es das Produkt zu kaufen gibt", sagt Dr. Hellhammer lächelnd. Ihr seid neugierig geworden und möchtet auch an einer der abwechslungsreichen Studien teilnehmen? Das geht ganz einfach: Bewerbt euch auf werdeproband.de . Alle weiteren Information zum Forschungsinstitut gibt‘s auf daacro.de .