Frische Reibeküchlein mit Lachs und Dip

Frische Reibeküchlein mit Lachs und Dip

Reibeküchlein isst jeder gern. Schön, dass die NRW-Landfrauen in ihrem Kochbuch mit einer verfeinerten Variante aufwarten: Sie servieren die Kartoffelpuffer mit Lachs und einem Dill-Dip. Kategorie: Vorspeise

Zutaten für 4 Personen

Für die Reibeküchlein:

2 große festkochende Kartoffeln (z. B. Annabelle oder Cilena)

2 Eigelb

Salz, Pfeffer aus der Mühle

frisch geriebene Muskatnuss

Öl zum Braten

ca. 8 Scheiben Räucherlachs

Für den Dip:

200 g Crème fraîche

2-3 EL Milch

1-2 Spritzer Zitronensaft

Salz, Pfeffer aus der Mühle

2 EL gehackter Dill

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, waschen und auf der Küchenreibe grob raspeln. Die Kartoffelraspel in ein Sieb geben und abtropfen lassen (oder die Masse mit den Händen etwas ausdrücken). Inzwischen für den Dip die Crème fraiche mit der Milch und dem Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Den Dill oder nach Belieben andere frische Kräuter unter den Dip rühren.

Die abgetropften Kartoffelraspel in einer Schüssel mit den Eigelben vermischen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskatnuss würzen.

In einer Pfanne reichlich Öl erhitzen. Aus der Kartoffelmasse 8 Küchlein formen und portionsweise im heißen Fett auf beiden Seiten knusprig braun braten. Die Reibeküchlein mit dem Pfannenwender herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Je 2 Reibeküchlein mit 2 Scheiben Lachs auf einem Teller anrichten und jeweils 1 Klecks Dip draufgeben. Nach Belieben mit Dillspitzen oder anderen frischen Kräutern garnieren. Restlichen Dip dazu servieren.

Literatur:

Land & Lecker - 18 Landfrauen kochen mit Herz und Leidenschaft, ZS Verlag Zabert Sandmann, 2011, 200 Seiten, 19,95 Euro, ISBN-13: 978-3898832953