FUSSBALL : Lünebach sahnt kräftig ab

FUSSBALL : Lünebach sahnt kräftig ab

ARZFELD. (red) Beim Verbandsgemeinde-Jugendturnier der Fußballer haben die Teams der Jugendspielgemeinschaft Lünebach/Watzerath/Pronsfeld am besten abgeschnitten. Sie nahmen sechs Titel mit nach Hause.

Sechs von insgesamt zehn möglichen Siegen heimste die Jugendspielgemeinschaft Lünebach/Watzerath/Pronsfeld beim Jugendfußballturnier der Verbandsgemeinde (VG) Arzfeld ein. Die A-Jugendlichen ließen die Teams von Waxweiler und Großkampen hinter sich, in der C-Jugend kamen die Lünebacher gleich ohne Punktverlust vor Großkampen und Ringhuscheid auf Platz eins. Bei der E 7er-Jugend II sowie bei der F 7er-Jugend I und II hatte die JSG aus dem Prümtal ebenfalls das bessere Ende für sich. Kein Wunder, dass die ganz Kleinen da nicht nachstehen wollten: Auch die Lünebacher Bambini-Kicker trugen sich in die Siegerliste ein. Bei der B-Jugend war dann Schluss mit lustig. Dort siegte die Mannschaft aus Waxweiler vor Großkampen und Lünebach, während bei der D- und der E 7er-Jugend die Teams von Dasburg/Dahnen die Nase vorn hatten. Auch die Mädchen von Dasburg/Dahnen (C 7) freuten sich am Ende über ihren Sieg. Arzfelds VG-Chef Patrick Schnieder dankte allen insgesamt rund 440 Aktiven für ihren Einsatz und bezog dabei die ausrichtenden Vereine sowie die Schiedsrichter mit ein.