Geschichte des Klaviers

Geschichte des Klaviers

TRIER. (red) "Die geschichtliche Entwicklung des Klaviers, dargestellt anhand von vier Instrumenten" heißt ein Konzert am Freitag, 21. Oktober, 20 Uhr, im Bischöflichen Dom- und Diözesanmuseum. Clavichord, Spinett, Tafelklavier und ein Steinway-Flügel werden präsentiert.

Auf dem Programm stehen Werke von Johann Sebastian Bach, Georg-Friedrich Händel, Domenico Cimarosa, Franz Schubert, Frédéric Chopin, Franz Liszt, Clara Schumann, George Gershwin und Ratko Delorko.

Mehr von Volksfreund