GESCHICHTE

GESCHICHTE

Eine BUS-Exkursion zu historischen Stätten der Hexenverfolgung veranstaltet das Kreismuseum Bitburg-Prüm am Sonntag, 28. Mai, von 14 bis 19 Uhr. Historiker Boris Fuge wird über eines der dunkelsten Kapitel aus der Geschichte der Eifel berichten.

Im Mittelpunkt steht der Prozess gegen Johann Schweistal aus Bitburg. Stationen sind unter anderem Schloss Hamm, Malberg und der Hexentanzplatz auf der "Gersdorfer Kopp" bei Nattenheim. Die Fahrt erfolgt mit einem Reisebus. Kosten: zwölf Euro. Anmeldung bis 26. Mai unter Telefon 06561/683888. (red)/Leserfoto