| 18:24 Uhr

Gewalt auf den Straßen: Weitere Hintergründe zum Thema im volksfreund.de-Archiv

Die Gewalt auf den Straßen nimmt zu. Anfangs harmlose Streitereien enden mit lebensgefährlichen Verletzungen, Opfer von Überfällen werden niedergeschlagen und, am Boden liegend, bis zur Bewusstlosigkeit getreten. Die Täter sind oft noch keine 20 Jahre alt. Die Polizei reagiert auf diese Entwicklung mit einer kurzen und prägnanten Botschaft: "Wir kriegen euch." Weitere Artikel zum Thema im TV-Archiv.

Prügel im Klassenraum: "Kein echter Fall von Happy Slapping" Schläger im Visier der Polizei Hilflos im Griff der Schläger Mitten in Trier: 20 Schläger - vier Opfer