Mönchengladbach: Gladbach setzt Heimserie fort: 4:1 gegen Hannover

Mönchengladbach : Gladbach setzt Heimserie fort: 4:1 gegen Hannover

(dpa) Borussia Mönchengladbach hat seinen Höhenflug in der Fußball-Bundesliga mit dem neunten Heimsieg in Serie fortgesetzt. Das Team von Trainer Dieter Hecking bezwang am Sonntag Hannover 96 mit 4:1 (2:1) und ist nach dem zwölften Spieltag weiter Tabellenzweiter, vier Punkte hinter Borussia Dortmund.

Vor 48 692 Zuschauern im Borussia-Park schossen Thorgan Hazard (7. Minute), Michael Lang (44.), Lars Stindl (58.) und Denis Zakaria (76.) die Treffer für die Gastgeber. Für Hannover erzielte Bobby Wood nach 22 Sekunden das bislang schnellste Tor dieser Bundesliga-Saison.

Bor. Mönchengladbach - Hannover 96 4:1 (2:1)

Bor. Mönchengladbach: Sommer - Lang, Ginter (40. Jantschke), Elvedi, Wendt - Neuhaus, Strobl, Hofmann - T. Hazard, Stindl (81. Raffael), Pléa (75. Zakaria)
Hannover 96: M. Esser - J. Korb, Anton, Elez, Ostrzolek - Sarenren-Bazee (45.+3 Haraguchi), Fossum (65. Wimmer), Bakalorz, Maina (71. Weydandt) - Wood, Füllkrug

Schiedsrichter: Daniel Siebert (Berlin)
Zuschauer: 48 692 – Tore: 0:1 Wood (1.), 1:1 T. Hazard (7.), 2:1 Lang (44.), 3:1 Stindl (58.), 4:1 Zakaria (77.)

(dpa)